Mittlerweile drehten sich nun schon mehrere Wochenenden um unsere Baustelle. Viel Zeit haben wir schon verbracht, um zu planen, auszusuchen oder um die Fortschritte mit eigenen Augen zu betrachten. Dieses Wochenende stellt dabei keine Ausnahme dar. Aber auch fürs gemeinsam Backen mit der Kleinsten war am 12. des Monats noch etwas Zeit.

Die Mauern stehen – Fortschritte auf der Baustelle

Seit Freitag sind die Mauern im Erdgeschoss fertig und haben einen „Deckel“. Unsere Zwischendecke wurde angeliefert und an ihren Platz gehievt.

Baustelle EG Rohbau

Nun haben wir einen Stangenwald und können beim Spazieren durch den Rohbau Slalom laufen.

Rohbau Wohnzimmer

Ein neues Kinderzimmer

Noch nicht ganz so ganz vorstellbar, aber wo sie zukünftig aus dem Fenster schauen möchte, weiß die Kleine schon ganz genau!

Rohbau Kinderzimmer

Amerikaner backen

Für das Handball-Heimspiel der Großen waren wir heute ganz fleißig. Amerikaner sollten es werden. Ein ganz einfaches Rezept, das blitzschnell zubereitet war. Die Kleinste haderte etwas mit den Eiern, aber das kleine Stück Schlaf ließ sich recht schnell wieder rausfischen.

mit Kindern backen

Und zum Schluss noch ein lustiges Gesicht

Mit den Lebensmittelstiften haben wir den leckeren Kuchenteilchen noch lustige Gesichter verpasst – zu schade, dass wir sie nicht essen durften ;-).

Amerikaner backen, lustige Amerikaner, Amerikaner verzieren

Ein Adventskalender für den Papa

Dass es bald ein paar Türen zum Öffnen gibt, hat die Kleinste ja schon längst herausgefunden. Während die Große für mich im stillen Kämmerchen etwas gebastelt hat, hat die Kleinste ganz offensichtlich was nachgeahmt. Schon erstaunlich, wie leicht sich die Jüngeren da was abschauen. Nur das mit dem Beschriften klappt noch nicht so ganz – vorsichtshalber hat sie gleich alle Zahlen (die sie kennt) auf alle Tüten geschrieben.

Adventskalender basteln

Verlinkt bei Caro für 12 v 12.

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

4 comments on “12 v 12 Backstube und Baustelle”

  1. Das wird bestimmt ein schönes Haus, es ist eine aufregende Zeit und man kann das nicht mehr abwarten. Kann das sehr gut verstehen. Aber auch die Amerikaner sehen lecker aus mit den Gesichtern 🙂

    Liebe Grüße
    Julia

  2. Zumindest könnt ihr jetzt schon in euren eigenen vier Wänden stehen ohne nass zu werden 😉
    Die Gesichter auf den Amerikanern hast du wirklich gut hinbekommen. Ich liebe Amerikaner ….
    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche
    Freya

  3. Wow, wie weit euer Haus schon ist, vor kurzem stand doch erst nur der Bagger auf der Wiese 🙂 die Spannung steigt 🙂 Wie hast du die tollen Gesichter auf die Amerikaner bekommen? Ich stehe mit den Lebensmittelstiften irgendwie auf Kriegsfuß…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.