Die Zeit bis zum Umzug vergeht wie im Fluge. In dieser Woche haben wir schon die ersten zwei Umzugskisten gepackt, geringe Mengen Tand entsorgt und gute brauchbare Dinge für einen Flohmarkt beiseite gestellt. Auch bei ebay-Kleinanzeigen bin ich aktiv und nach und nach verändert sich der Hausstand. Ein komisches, aber durchaus befreiendes Gefühl! Liebgewordenes wird neu bewertet und manche Situationen noch viel bedeutsamer wertgeschätzt. 

Parkplatzrempler

Das Wochenende fängt „gut“ an. Ausgerechnet auf dem Lehrerparkplatz fährt mir ein Vater eines Schülers beim Ausparken ins Auto. Kratzer und Rennerei sind mir nun hold…

Parkplatzrempler

Am Abend gab es dafür aber Glücksgefühle. Denn meine Tochter hat das nachträgliche Geburtstagsgeschenk ihrer Oma bekommen und fuhr noch am Abend ihr Hoverboard ein. Natürlich war dies auch das Highlight für das ganze Wochenende!

Hoverboard fahren

Alles muss raus

Am Samstag machte ich mich auf den Weg zum Flohmarkt. Die Hälfte wollte ich mindestens unters Volk bringen, doch das hatte nicht so ganz geklappt. Immerhin habe ich die großen Teile loswerden können, so dass ich am Tagesende über die Einnahmen noch zufrieden sein konnte.

Gefühle fahren Achterbahn

Für Traurigkeit, Enttäuschung, Wut und Erleichterung war in dieser Woche reichlich „Zündstoff“. Meine Tochter fuhr in dieser Weise Achterbahn und auch mich ließ ein besonderer Vorfall alles andere als kalt. Für uns bedeutete dies, dass eine Tür zufiel und sich neue Wege zu gegebener Zeit auftun werden. Am Samstag Abend gab es daher einen letzten Auftritt zum krönenden Abschluss einer mehr als 3-jährigen Flötenausbildung – und dann auch noch mit der „Untergangsmelodie“ aus dem Film „Titanic“.

Flötenensemble Auftritt

„My heart will go on“ wird hoffentlich auch ein inneres Mantra für meine Große werden.

Kindergottesdienst mit ganz viel Licht

Am Sonntagmorgen erarbeiteten wir mit den Kindern die Geschichte der Auferstehung – die Trauer weicht dem Licht und der Freude!

Dazu haben wir „Lichtbilder“ gestaltet.

Lichtbilder Kindergottesdienst

It´s gardentime!

Das schöne Sonntagswetter lud heute zum Grillen ein. Denn auch unser Grill wird bald ausgemistet und durch einen schönen großen Grill ersetzt. Doch nicht ohne zuvor noch einmal leckere Würstchen zu zaubern!

Grillen im MärzUnd währenddessen waren die Kinder mal wieder kreativ. Nun möchten sie ein Vogelhäuschen bauen und haben dafür den Papa nach der Kaffeepause sägen lassen und sich selbst dann dem farbenfrohen Teil gewidmet!

Vogelhäuschen bauen

Bis zum Endergebnis wird es noch eine Weile dauern, aber gut Ding braucht sie ja bekanntlich auch…

Weitere Wochenendeinblicke wie immer beim „Wochenende in Bildern„.

 

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

4 comments on “Alles muss raus!”

  1. Oh Flohmarkt, ich freue mich drauf wenn die jetzt wieder los gehen. Nicht zum Verkaufen, sondern zum Stöbern und einfach nach tollen Sachen schauen.

    Wünsche dir eine schöne neue Woche
    Liebe Grüße
    Julia

  2. Morgen das klingt wirklich nach einem aufregenden Wochenende, klar blöd mit dem Kratzer. Aber das kann jedem mal passieren. Tolle Momente die du eingefangen hast. 🙂
    Bei uns war das Wochenende voll mit Gartenarbeit damit das endlich mal fertig wird ^^

    lg nadine

  3. Schöner Rückblick meine Liebe…

    Ich liebe Flohmärkte und wenn das mit den Büchern hier so weiter geht, kann ich auch fast einen Stand aufmachen ^^
    Bin ja so froh, dass es endlich wieder warm draußen ist.

    Alles liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.