Diese Woche war einmal wieder voller kleiner Ereignisse, die mich richtig geschafft haben. Es summiert sich halt eben einiges an und wer im Schuldienst tätig ist, hat jetzt kurz vor den Ferien mit zahlreichen Themen zu tun: Konferenzen, Klassenarbeiten, Notengebung… Von weiteren Terminen ganz zu schweigen… Umso mehr habe ich mich heute auf einen Sonntag gefreut, an dem ich ausschlafen durfte :-).

Nach einer erholsamen Nacht habe ich den Tag ganz langsam begonnen – immerhin sollte ja noch viel gearbeitet werden. Doch vor der Arbeit gibt es das Vergnügen. Heute in Form eines Frühstücksvergnügens 🙂

Meine Große hatte sich in den Kopf gesetzt, mich heute morgen mit Pfannkuchen zu erfreuen. Und so verbot sie mir den Zutritt zur Küche und ließ mich einige Zeit warten.

Begeistert rief sie mich danach zu sich und kredenzte mir ein herrliches Frühstück!

Pfannkuchen Bounty Dessert soße

Sieht köstlich aus, oder? Hat auch wunderbar geschmeckt – meine Große entwickelt sich zur kleinen Meisterköchin… Nur mit dem Aufräumen der Küche klappt das noch nicht so gut, aber das ist ja auch nicht so schlimm – ich bin ja auch noch da 😉

Auf alle Fälle habe ich mich sehr darüber gefreut und verlinke diese kleine #Sonntagsfreude auch gern bei Rita und Katrin.

Habt einen schönen Sonntag!!!

 

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

4 comments on “Ausschlafen!”

  1. Oh das ist ja süß von ihr. Da freut sich doch bestimmt jede Mutter drüber. Ich hab früher auch total gerne für meine Familie Frühstück gemacht. 😀

    Liebe Grüße Lisa

  2. Oh wie süß 🙂 Die unaufgeräumte Küche okay, aber das deine Kleine dich mit dem Frühstück überraschen wollte ist echt eine sehr liebe Idee von ihr 🙂 Ich habe selbst noch keine Kinder, aber kann mir vorstellen das man sich als Mutter sehr über solche kleinen Gesten freut und man merkt wie lieb einen die Kleinen doch haben 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.