Vor einiger Zeit rief Berenice vom Blog Phinabelle zu einer Blogparade auf. Schon als ich das Thema  „MEINE ZIELE UND WÜNSCHE FÜR 2017“ dort gelesen habe, wusste ich den Inhalt für meinen Beitrag sofort. Doch ich habe noch auf den richtigen Moment gewartet, meine Pläne für 2017 mitzuteilen. Immerhin steht im kommenden Jahr GROSSES an!

Umzug in ein neues Leben

Ein neues Leben klingt theatralisch und wenn man die Umstände einbezieht, ist es auch so. Denn unser Vorhaben ist halbwegs waghalsig: Nachdem wir viele Höhen und Tiefen im gemeinsamen Miteinander erlebt und sogar 1,5 Jahre getrennt waren, machen wir nun Nägel mit Köpfen. Wir wissen, was wir aneinander haben und worauf wir bauen können!

Deswegen bauen wir nun auch im echten Leben! Seit wenigen Tagen baggert „Bodo mit dem Bagger“ an einem neuen Leben – unserem Leben im Eigenheim! Im Mai 2017 wollen wir dann eigentlich drin wohnen. Aber ob es wirklich so kommt oder ob der Umzug doch etwas später erfolgt, werden wir erst in 2017 sehen.

Haus bauen 2017, Tiefbau, Bagger

Schulwechsel

Oft ist mit einem Umzug auch ein Schulwechsel verbunden – bei uns hätte das nach den Sommerferien 2017 ohnehin angestanden. Die Große verlässt dann nämlich die Grundschule  und geht in die fünfte Klasse. Auch ich werde unsere heimische Grundschule verlassen und andernorts meinem Erziehungs- und Bildungsauftrag nachgehen. Doch wohin es mich verschlägt und ob ich der Grundschule treu beliebe oder an eine andere Schulform gehen werde, steht heuer noch in den Sternen.

Einschulung

Für unsere kleinste Maus steht der Schulstart in 2017 jedoch bevor. Sie ist jetzt schon ganz aufgeregt und hat schon mal einen Schulranzen ins Visier genommen. Dann heißt es für mich: Schultüte basteln, nähen oder kaufen? Während ich gern eine Schultüte nähen möchte, favorisiert die Kleine eine gekaufte Zuckertüte mit „Mia and me“. Ich bin gespannt, was es dann im nächsten Sommer geben soll.

Soweit also erstmal die Pläne für 2017, von denen ich jetzt schon weiß. Aber wie heißt es noch so schön: unverhofft kommt oft! In diesem Sinne warte ich einfach mal ab 🙂

Wenn auch ihr bei der Blogparade mitmachen möchtet, findet ihr hier weitere Infos – bis zum 30.11. ist noch Zeit.

 

 

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

9 comments on “Das erwartet uns in 2017”

  1. Huhu…

    Oh wie schön, freu mich dass du auch dabei bist ^^
    Das klingt nach einen aufregenden Jahr würde ich sagen..
    Bin schon sehr gespannt, was du uns im Jahre 2017 so berichten wirst.

    Alles liebe

  2. Das wird ja ein Jahr voller Veränderungen für Euch! Zieht Ihr soweit weg von Eurem jetzigen Zuhause?
    Meine Schwester hat in diesem Sommer ein Haus gebaut und zog am Samstag ein! Ich habe noch keine konkreten Pläne fürs nächste Jahr!

    Liebe Grüße
    Jana

  3. Wow, das sind herausragende Veränderungen. Ein eigenes Haus ist sowas schönes und total aufregend. ich wünsche euch viel Spaß, aber auch viel Kraft !

    Liebe Grüße Claudia von Family, Life, Love & Cooking

  4. Ich wünsche dir viel Freude und viel Kraft für das Bauvorhaben. Es ist anstrengend, da kann ich ein Lied von singen, aber am Ende ist es soooo schön in seinem Traumhaus zu leben. Jetzt kümmern wir uns um einzelne Räume, wo wir uns den einen oder anderen Wunsch erfüllen. Aber das weißt du ja von meinem Blog ;-), lieben Gruß, Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.