***Anzeige*** Geheimagenten gesucht! Du bist ein Blitzmerker und durchschaust gewisse Botschaften im NU? Dann solltest du hier ganz genau weiterlesen, in die Rolle eines Geheimagenten darfst nämlich auch du beim Spiel „Invisible Ink“ schlüpfen. Alles was du brauchst, ist eine gute Beobachtungsgabe…

Werde zum Geheimagenten

Seitdem ich als Kind „Mister X“ gespielt hatte, ging für mich eine magische Faszination vom Agentenleben aus. Natürlich habe ich mir auch diverse Filme und Serien zu diesem Genre angeschaut, doch nichts geht über eigene Erfahrungen! Nunja, ein Geheimagent wird aus mir niemals, aber im Spiel darf ich diese Rolle stets einnehmen. Wie schön, wenn es außer mir auch noch andere Geheimagenten gibt. Gemeinsam verschwören wir uns und decken rätselhafte Phänomene auf!

Spiel für Geheimagenten, Invisible Ink

Wie rätselhaft im Einzelnen wird, hängt von der Zeichenleistung eines jeden Mitspielers ab. Was haben wir gelacht und gerätselt – selbst im unverdeckten Zustand war dies oft nicht so leicht. Und genau darum geht es beim Spiel: Gemeinsam Spaß haben!

Montagsmaler, Zeichnen und raten. Invisible Ink

Der Blick durch die Brille

Auch wenn die roten Brillen nicht gerade sexy aussehen, verschleiern sie den Blick. Aber nur für die unsichtbare Tinte, deren englischer Begriff „Invisible Ink“ Namensgeber für das Spiel ist.

Recht vielversprechend wird es dann, wenn selbst der zeichnende Geheimagent eine Brille aufsetzen und damit quasi im Dunkeln mit gelbem Textmarker einen Begriff zum Erraten zeichnen muss. Denn dafür gibt es den Würfel, der den Mitspielern mitteilt, ob und wer eine rote Brille aufsetzen muss.

Invisible Ink für Kinder

Gar nicht so einfach, denn mit der Brille bleibt der gelbe Strich total verborgen. Aber was erzähle ich, das kann mich sich doch mit diesen wenigen Worten eher schlecht vorstellen. Ausprobieren muss man das! Dazu ein Beispiel das ich an dieser Stelle zur besseren Erklärung gern einbinde.


Invisible Ink, ein Spiel für jeden?

Ich würde mal sagen, das kommt immer auch das Auge des Betrachters an. Sicherlich ist das Spiel vordergründig für Menschen, die lesen können und sich ein Bild von bestimmten Begriffen machen können. Das meine ich sogar wörtlich. Der Spielhersteller Huch & Friends empfiehlt es für „Geheimagenten“ ab 10 Jahren. Denn es geht bei diesem Spiel nicht nur darum, deutsche Begriffe zu raten und dabei zwischen zwei Schwierigkeitsstufen (Code Black, Code Blue) zu wählen, sondern auch um Sprachwissen. Denn das Spiel ist sowohl für englischsprachige als auch für deutschsprachige Mitspieler konzipiert. Dass dadurch auch Sprachwissen und Vokabellernen im Englischunterricht spielerisch möglich gemacht wird, ist nur eine Idee…

Spielbar in unterschiedlichen Varianten

Für jüngere Mitspieler eignet sich der einfache Kartenstapel mit Begriffen (Code Blue). Dort stehen je zwei Begriffe in Deutsch und Englisch, die es zu erraten gilt. Für jedes Wort können die Mitspieler eine unterschiedlich hohe Anzahl an Mikrofilmrollen als Punkte verdienen.

Mit Unterstützung und Hilfe haben wir dies auch mit meiner kleinsten Tochter (6) spielen können. Begriffe ins Ohr flüstern und dann selbst beim Raten aussetzen ist ja auch eine Option! Gezeichnet hat sie dabei sehr gern. Wenn dann Begriffe kamen, die zum Zeichnen für sie noch zu schwierig waren, haben wir die Karte wieder unter den Stapel gelegt. Tiere konnte sie aber gut zeichnen – die große Schwester hatte es in Null Komma Nix erraten…

Code Black ist da schon etwas anspruchsvoller. Auch hierbei gibt es zwei Wörter, eines davon ist jedoch ein verbotenes Wort. Wird das erraten, ist das Ratespiel vorbei. Allerdings haben wir diese Variante aufgrund des Alters meiner Mädels nicht gespielt.

Weitere Infos zum Spiel gibt es übrigens hier.

Für wen wäre das wohl ein tolles Weihnachtsgeschenk??? Für mich in jedem Fall, deshalb liegt es immer griffbereit in unserem Spiegelschrank :-).

Herzlichen Dank an Mutter Trade Gmdh bzw. Huch & Friends Spiele für die kostenlose Bereitstellung dieses Zeichen-Spiels.

 

 

 

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

5 comments on “Geheimagenten für unsichtbare Tinte gesucht!”

  1. Ich liebe tolle Spiele und bin immer wieder neugierig, was es gerade Neues auf dem Markt gibt! Vielen Dank für die Vorstellung der Geheimagenten, das Spiel könnte meinen Kleinen auch gefallen 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

  2. Na das ist doch mal was 😉
    Das würde meinem Kind sicherlich auch gefallen. Finde die Idee dahinter recht kreativ und ich mag sowas total gerne.
    Lieben dank für den Tipp.

    Alles liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.