Vor Kurzem hatte ich das Vergnügen, im Rahmen der PAART-Testaktion von Hello Fresh eine Kochbox für 2 Personen zu testen. Ich war total aufgeregt, denn eine Kochbox hatte ich noch nie. Klar kannte ich Foodboxen und habe auch bis vor einigen Wochen die Brandnooz-Box abonniert, doch eine Kochbox mit frischen Zutaten… Ich war gespannt und richtig aufgeregt, als per E-Mail das Datum der Lieferung angekündigt wurde.

Ein delikates Wochenende mit einer Kochbox

Damit ich am Wochenende richtig gut kochen konnte, habe ich an einem Mittwoch bis 13 Uhr bestellt und wurde am Freitag Mittag beliefert. Als ich daher meinen Dienst in der Schule verrichtet hatte, freute ich mich schon aufs Kochen.

Was würde wohl die Hello-Fresh-Box für mich bereithalten? Würde das Essen auch schmecken? Fragen über Fragen, die in meinem Kopf umherschwirrten und die Neugier auf den Inhalt der Box wachsen ließen.

Was eine Kochbox enthalten kann

Beim Auspacken haben meine entzückten Augen eine Fülle von Zutaten und Gewürzen entdeckt, die allesamt richtig gut verpackt waren. Sogar die gekühlten Sachen waren noch eiskalt, weil sie mit gekühlten Gelpaketen und einer Thermoverpackung gut umhüllt waren. Und dann noch die Gewürze! Alles abgewogen und in kleinen Tütchen einsatzbereit verpackt.

Hello Fresh

Rezepte der Kochbox

Ich schnappte mir die Beileger mit den Rezepten und wählte ein Gericht aus – sympathischerweise haben alle Gerichte eine einfache und kurze Zubereitungsdauer, so dass ich 40 Minuten später mein erstes Gericht genießen durfte.

Hello Fresh RezepteJawoll, genießen! Denn die überbackene Hähnchenbrust mit Drillingen und Cocktailtomaten war ein Gedicht!
Entsprechend groß war die Erwartung für die weiteren Gerichte, von denen eines sogar vom englischen Starkoch Jamie Oliver konzipiert wurde. Allesamt lecker, wenngleich nicht jedes Gericht zu hundert Prozent die geschmacklichen Vorlieben getroffen hat. Für mich war es allerdings eine gelungene Erfahrung, die ich in jedem Fall wiederholen möchte!

Gerichte Hello FreshSo lecker, wie es aussieht, war es übrigens auch! Ein Genuss, mit dem ich mir ein kinderfreies Wochenende auf alle Fälle versüßen konnte und der zweifelsohne nach einer Wiederholung schreit!

Diese Zutaten enthält die Kochbox

Ich muss wohl nicht betonen, dass die Zusammenstellung der Zutaten Gerichte zaubern lassen, die man nicht jeden Tag isst. Die Box liefert dazu alles was man braucht und macht neugierig auf Gewürze und Spezialitäten aus anderen Kulturen.
Wie oft hat man schon die Gelegenheit, sich mit Zutaten auseinanderzusetzen, die man noch nicht so wirklich kennt und die beim Einkaufen nur aus dem Augenwinkel betrachtet werden? Topinambur z.B. hatte ich bis dato noch nie probiert und die verschiedenen orientalischen Gewürze kannte ich auch nur dem Namen nach. Außerdem haben viele Produkte Bio-Qualität und werden sorgsam ausgewählt. Die Qualität des Fleisches war wirklich 1A – ein besseres Steak hätte ich im Steakhouse sicherlich nicht bekommen!

Hello Fresh – Ein großes „Hallo und Willkommen“ zur Kochbox

Mein Fazit: Hello Fresh bietet sehr gute Qualität, liefert perfekt gekühlt, enthält wahnsinnig frische Produkte und die Rezepte sind nach der Zubereitung mit einem guten Essen im Lieblingsrestaurant zu vergleichen. Ein Test, der mich auch heute noch total begeistert. Hallo Fresh ist damit nicht zum letzten Mal in meiner Küche zu Gast! Beide Daumen hoch!!!

Falls ihr euch auch mal ein kulinarisches Wochenende dieser Art gönnen wollt, könnt ihr die Box zum Probierpreis bekommen. Wie das geht? Einfach den nachfolgenden Code in eure erste Bestellung einbeziehen und dann auf das kulinarische Glück warten. Statt lecker mit dem Schatz essen gehen, kann doch gemeinsam gekocht werden und das Zuhause für drei Tage zum schönsten Restaurant der Welt machen!

[su_frame]Hello Fresh Code: UXLCJK[/su_frame]

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

2 comments on “Gelungenes Essen dank Hello Fresh”

  1. So eine Box würde ich ja auch zu gerne mal testen! Ich sehe ja immer auf Christines Blog, was es dort für tolle Rezepte drin gibt und auch deine sehen sehr lecker aus! Mein Favorit wäre das krosse Hühnchen gewesen! Hmm!

    Liebe Grüße
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.