Auch wenn es nur ein kurzes Gastspiel war, so haben uns die wenigen Sonnenstrahlen am Samstag zu einem kleinen Aufenthalt im Garten gelockt. Am Sonntag gab es dann ganz andere Lichtblicke, doch davon gleich mehr, denn der Sonntag steht ja auch unter dem Motto „WMDEDGT“ zu dem Frau Brüllen in jedem Monat aufruft.

Frühlingsluft

Nach den kühlen Tagen der letzten Woche und dem Frieren in der kalten Wohnung beim Totalausfall der Heizung, waren wir über Lichtblicke der Sonne sehr froh. Wir nutzen die Gelegenheit, um in Herbstjacke in den Garten zu gehen und ein paar Fotos für kommende Beiträge zu machen.

iFrogz Kinderkopfhörer mit Fuchs

Für ein wenig Blödsinn bleib auch noch Zeit, so dass die Kleine erstmal nach Wühlmäusen buddeln wollte.

Wühlmäuse im Garten

Ich bin bald ein Schulkind

In dieser Woche wurde der Kleinen richtig bewusst, dass die Kindergartenzeit bald ein Ende hat. Denn in diesem Jahr wird sie als Kannkind in die Schule gehen.  Demnächst steht mit der Gruppe der Vorschulkinder ein toller Ausflug ins Phaeno an und auch der Schulranzen ist nun angekommen.

ergo bag pack NachtschwärmBär

Ausprobiert wurden dann auch gleich die neuen Stifte beim Anmalen eines Bastelbogens für ein Steckpferd.

ergobag Federtasche

Lichtblicke beim Handball

An diesem Sonntag begann für meine Große die Rückrunde der Handballsaison. Dazu richtete unser Verein den Spieltag aus, so dass wir Eltern tatkräftig durch Kuchenspenden etc. unterstützten. Am Morgen blieben wir also nur bis um 09:00 Uhr im Bett und begannen unseren Tag. Während die Kleine und ich lange unter der Dusche waren, wurden in der Küche die Brötchen in den Ofen gebacken. Der mann deckte den Tisch und stellte den Kaffee bereit. Diese Mal hatte ich mich nicht für einen Kuchen eingetragen, sondern für Laugenbrezel – es muss ja nicht immer Kuchen sein ;-). Daher fand nach den Brötchen ein fliegender Wechsel im Ofen statt , so dass es nach einer Weile schon herrlich nach Laugenbrezeln roch.

Laugenbrezel

Die Zeit am Frühstückstisch verging wie im Fluge. Der Uhrzeiger drehte sich zu schnell, so dass wir uns dann doch noch beeilen mussten, um pünktlich beim Treffen zu sein. Gemeinsam mit anderen Eltern wurde ein Tressen mit Leckereien aufgebaut, während die Kids sich warm machten und einspielten. Das klappte richtig gut, denn beim Spiel selbst ließen sich ebenfalls Lichtblicke erkennen. Die Kleine turnte auf der Tribüne rum und schaute ihrer großen Schwester neugierig zu.

Handball in der E-Jugend

Unsere Kinder waren erfolgreich und ließen hängten den Gegner deutlich ab (Endstand 9:2). Beim zweiten Spiel waren sie dann nicht mehr ganz so souverän, konnten aber auch dies mit 5:4 für sich entscheiden.

Eine sehr gute Grundlage für die weiteren Spiele der diesjährigen Saison 🙂

Nach zwei Spielen war meine Große sichtlich platt. Doch die Kleine hatte noch viel Elan. Da ich noch einiges an Schreibkram zu erledigen hatte und daher den Schreibtisch hüten musste, brauchte ich ein wenig Ruhe. Während ich also arbeitete, vergnügte sich der erst der Familie auswärts. Als abends wieder Leben in die Bude kehrte und die Rasselbande vereint war, strahlten mich glückliche Kinderaugen an. Denn Papa hat nen Abstecher im Schnellrestaurant gemacht, so dass es ein HappyMeal mit quietschbuntem Bibi und Tina-Buch gab.

Da keiner an mich dachte, machte ich mir kurzerhand eine Nudelsuppe und frustete. Den Abend haben wir noch mit kleineren Hausplanungen für die Innengestaltung verbracht und gemeinsam einen sehr gelungenen Tatort geschaut. Und schwupps, war das WE schon vorbei!

Verlinkt beim Wochenende in Bildern und bei Frau Brüllen.

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

4 comments on “Kleine Lichtblicke am Wochenende”

  1. Ich finde, das Wochenende war diesmal echt schnell vorbei! Wir hatten auch ein wenig Sonne am Samstag und es hätte ein schöner Tag an der frischen Luft werden können. Aber leider kommt dann immer alles anders als geplant. Ich sag nur mein Nachhilfeschüler!

    Dafür kann ich heute ein wenig Ruhe genießen und die Beine hochlegen, ist ja auch was!

    Glückwunsch zum Sieg!

    Liebe Grüße
    Jana

  2. Am Samstag war das Wetter so schön, hab es gleich einmal genutzt und das Auto gesäubert.
    Euer Wochenende sag doch ganz nett aus. Wird seit, dass wieder Wochenende ist ^^. Hoffen auf schönes Wetter, dann wollen wir mal wieder in den Zoo gehen.

    Alles liebe

  3. Ach ist das schön, wenn man die Sonnenstrahlen genießen kann.
    Meine Tochter war damals auch ein Kannkind. Wir hatten sie mit 7 eingeschult und merkten am Ende das wir sie auch sehr gut mit 6 eingeschult werden hätte können. Aber das weiß man nie vorher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.