SAM_0977Die zweite Gipslieferung von Dusyma wurde heute gekillt. War das mal wieder eine Matsche! Dieses Mal war der Gips leicht bläulich und rief bei einigen Schülern schon etwas Erstaunen aus. Aber das wird ja eh demnächst mit Acrylfarbe übermalt. Damit es nicht so eine Schweinerei wie beim letzten Mal gibt, habe ich die Klasse von vornherein aufgeteilt. Wie gut, dass Sonntag Muttertag ist. Da konnte ich nämlich ein gutes Bastelangebot unterbreiten, das die Kinder gut beschäftigt hat. Diejenigen, die schnell fertig waren, durften dann mit mir gipsen. Die anderen bastelten noch mit einer pädagogischen Mitarbeiterin weiter und wechselten sich dann mit meinen Gipsschülern ab. Als dann alle mit der Muttertagsüberraschung fertig waren, gab es für die breite Masse ein Schulhofspiel für die letzten 15 Minuten. Die richtig ausdauernden Gipserinnen haben mit mir ihr Bestes gegeben, um Flackis „Haut“ anzubringen. Den letzten Rest habe ich dann am frühen Nachmittag selbst erledigt. Alles nicht so einfach sage ich euch!!! Aber es lohnt sich. So langsam nimmt der „kleine“ Kerl Form an.

Da er nun vollständig umhüllt – und somit auch steif und schwer ist – haben zwei Kolleginnen und ich mal seine Location verändert. Mit Sackkarre und geballter Kraft dreier Powerladies (eine davon war übrigens ich) haben wir das Ungetüm aus dem Arbeitsraum bugsiert und im Treppenhaus aufgestellt. Dort sollte eigentlich nur der zukünftige Arbeitsplatz sein, aber aufgrund des phänomenalen Lichtverhältnisses und der nun mit Leben gefüllten „Toten Ecke“ wird nun dort sein Standort bleiben. ich bin ja gespannt, was alle Schüler am Montag sagen, wenn der „kleine“ Drache nun mitten in der Schule steht und jeder, der ins obere Stockwerk muss, an ihm vorbeimarschiert 🙂

Bekanntlicherweise sagen Bilder mehr als tausend Worte, darum texte ich auch nicht mehr weiter, sondern präsentiere stolz mein Projekt mit der jahrgangsübergreifenden Klasse der Eingangsstufe:

Flacki

Nächste Woche kommt noch Strukturpaste drauf und dann werden wir uns mit Acrylfarben, DecoPatch-Papier und Dekoelementen an seine Vollendung wagen…  Die Geschichte seiner Geburt und seines bisherigen Werdegangs gibt es auf meiner Extra-Seite „Maskottchen“ .

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

0 comments on “Neues von Flacki => unser Schulmaskottchen”

    • Und ich erst!!!! Das Projekt habe ich im Oktober geplant und seit Januar arbeiten wir konkret dran. Bin aber dann auch froh, wenn es fertig ist und wir den Drachen beim Schulfest mal offiziell einweihen!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.