Der Herbst ist golden und zeigt sich derzeit von seiner schönsten Seite, doch die Nachmittage an der frischen Luft werden kürzer und die Zeit in den eigenen Wänden wird mehr. Wie kann ich mich abwechslungsreich und mit Spaß mit meinen Kindern beschäftigen? Was kann ich mit ihnen anstellen ohne immer wieder die gleiche Leier abzuspulen? Bereist in meinen beiden vergangenen Beiträgen zu meiner Reihe #Regentage mit Kindern habe ich euch an unseren Nachmittagen teilnehmen lassen. Nun wird es Zeit für eine neue Empfehlung gegen die böse, böse und total schwer aushaltbare LANGEWEILE.

So böse ist die Langeweile aber gar nicht, denn sich mit sich selbst zu beschäftigen und lernen, Momente des Verlaufs auch mal auszuhalten, gehört zu den wichtigen Entwicklungen, die Kinder im Laufe ihres Lebens erleben müssen. Ich möchte ja nicht ständig der Animateur meiner Kinder sein! Dennoch macht es mir Spaß, mich an besonderen Tagen ganz intensiv mit ihnen zu beschäftigen.

Bastelspaß

Basteln geht immer, egal zu welcher Jahreszeit! Ob Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter, Ideen haben wir viele und wenn uns doch mal die Idee oder eine bestimmte Inspiration fehlt, gibt es ja noch Bastelbücher und richtig tolle Anleitungen im Internet. Beachten muss ich dabei nur die verschiedenen Alterseignungen, denn zwischen meinen Kindern liegen 4,5 Jahre Altersunterschied. Während die Große schon relativ filigran ans Werk geht und entsprechend gefordert werden möchte, übt sich die Kleine noch am einfachen Ausschneiden – obwohl sie das für ihr Alter wirklich sehr gut macht. Meine kreativen Gene schlagen sich wohl hier nieder ;-).

Wenn wir ein neues Bastelabenteuer beginnen, gehe ich recht unterschiedlich ans Werk. Oftmals sagen meine Kinder, auf was sie gerade Lust haben. Manchmal schaue ich aber auch in meine Bastelkiste und verschaffe mir einen Überblick, welche Materialien ich so habe und was ich daraus zaubern kann.

Schatzkiste

Kleine Hände

Meine Kleinste möchte meistens so richtig umfangreiche Sachen basteln wie ihre große Schwester. Das bedeutet für mich jedoch nur Verzweiflung und Frust, denn die filigranen Basteleien der Großen sind nun wirklich nichts für kleine Hände. Für die Lütte suche ich dann einfache Basteleien, wo sich Papier gut in Form schneiden lässt und nicht zu viele Teile verklebet werden müssen. Eine wunderbare Anleitung für einen herbstlichen Igel ohne viel Tamtam habe ich beispielsweise hier gefunden. Und so sah das Ganze dann bei uns aus:

Igel basteln

Da lila die Lieblingsfarbe der Kleinen ist – meine übrigens auch – hat der Igel sogar eine lilafarbene Nase bekommen :-).

Kreativ sein

Aber nicht nur Vorlagen werden verbastelt, sondern auch einfache Motive auf Tonkarton aufgezeichnet und mit Bleistiftabfällen oder Naturmaterialien verfeinert.

Herbstbasteln

Und wenn das Tonpapier gerade mal langweilig wird, entdecken die Kinder auch gern alternative Malformen. So geschehen mit den alten Window Colour -Farben, die schon seit Urzeiten bei mir im Bastelschrank gelegen haben und nun von meinen Kindern und ihren Freunden „wiederbelebt“ werden.

Window Colour

Herausforderungen

Nun habe ich euch bereits ein kleines Potpourri meiner kleinen Bastelelfen und -künstler vorgestellt und möchte aber auch noch etwas Besonderes zeigen, das meine Große mit einem fertigen Folia-Frühlings-Set in den Ferien gebastelt hat. Bei dieser filigranen Arbeit musste sie ganz schön viel Geduld aufbringen und hatte zwischenzeitlich sogar die Lust verloren, doch am Ende hat sich das Durchhalten gelohnt und nun hat sie ein sehr niedliches Vogelhaus für ihre Fensterbank im Zimmer – auch eine schöne Deko!!!

Folia Vogelhaus

Na, habe ich euch jetzt auf Ideen gebracht? Es muss ja nicht immer regnen, um schöne Dinge zu basteln… Wenn auch ihr Lust bekommen habt, so schreibt mir doch in den Kommentaren eure Meinung oder gebt mir tolle Links für kindgerechte Basteleien. Bestimmt fällt euch etwas ein!

Und falls ihr noch weitere Anregungen sucht, könnt ihr diese im Rahmen der Blogparade „Unsere liebsten Bastelideen mit Kindern“ hier finden :-).

Wer aber eher kreative Ideen für Erwachsene sucht, wird bei den „Kreativas“ fündig.

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

3 comments on “#Regentage mit Kindern => #3 Bastelspaß”

  1. Huhu…

    Schöne Ideen ^^
    Wenn es Regnet, Bastel ich auch immer mit meinem kleinen.
    Oder wir spielen Lego. Uns fällt immer was ein. Man kann beim leichten Regen, ja auch trotzdem raus gehen und in den Pfützen springen… 😉

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.