Schlagwort: Achtsamkeit

Wunderminuten – weil ein Leben mit euch lebenswert ist

Wunderminuten

Wunderminuten… Als ich diesen Begriff im Blog mini and me entdeckt und den Inhalt zur gleichnamigen Blogparade entdeckt habe, war ich tief gerührt. Ich wusste sofort, dass auch ich einen Beitrag zu besonderen Wunderminuten mit meinen Mädels schreiben müsste. Doch der Anfang war schwierig. In diesem Monat bin ich nämlich besonders sentimental. Der Strudel meiner Verzweiflung, der mich einst tief in seine Mitte zog, jährt sich nun zum dritten Mal. Dass ich diesem entkommen konnte, verdanke ich meinen Kindern.  (mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

Was Depressive brauchen – Wertschätzung

Depressionen Dirk Ludwig

Wertschätzung ist etwas, das vieldeutig zu verstehen ist. Auf der einen Seite geht es um die eigene Wertschätzung dessen, was man tagtäglich leistet. Die andere Seite stellt die Wertschätzung von außen dar. Im positiven wie leider auch im negativen Sinn nimmt das insbesondere Einfluss auf die Psyche. Für mich umso mehr ein Grund, sich dem Thema – was Depressive brauchen und sich wünschen – einmal mehr zu widmen.

Es ist noch nicht viel Zeit vergangen, seitdem sich ein bekannter Blogger das Leben nahm. Nach dieser Nachricht stand die Bloggerwelt nicht still und sorgte für eine liebevolle Welle mit Verständnis und vor allem Sichtbarkeit für diese heimtückische Krankheit. Es wurde gesprochen, gehandelt und überlegt. Was kann man tun, um leidenden Menschen zu helfen?

Doch immer dann, wenn Gutes Wellen schlägt, kommt irgendwann die Ebbe. Gerade jetzt, in den dunklen Monaten, in denen der Leidensdruck depressiv Erkrankter größer wird, mag ich keine Ebbe akzeptieren. Schon im letzten Jahr habe ich meine Sicht über den Umgang mit Depressionen in unserer Gesellschaft verbloggt.

Wie gerufen kam daher ein Gastbeitrag von Dennis, der mit seiner Seite „depressiv-leben“ den richtigen Ton zum Thema Wertschätzung gefunden hat und damit auch ein Manko in der Gesellschaft anspricht. (mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

Was sich Lehrer manchmal wünschen

Sonnenblume basteln

Lehrer wäre der Beruf, den ich heutzutage nicht (mehr) ergreifen würde!

In letzter Zeit häufen sich immer mehr solche Aussagen verschiedener Menschen, die sich mit mir über meinen Job unterhalten. Darunter sind ehemalige Lehrer, Menschen ähnlicher Berufsbilder oder aber auch Personen, die die unterschiedlichen Berufsfelder der Lehrer kennen.

In den Augen dieser Menschen ist das Lehrersein recht undankbar. In diesen Gesprächen wird auch immer wieder aus verschiedenen Gründen die Theorie mit dem Burnout auf den Tisch gebracht. Das Thema Lehrergesundheit konzentriert sich damit sehr auf psychische Belastungen. Dass dies für mich aufgrund meiner zurückliegenden schweren Depression ein Thema ist, ist für viele von euch bereits bekannt. Dass diese Belastungen jedoch kein Thema während meiner aktiven Dienstzeit sind, habe ich meiner eigenen Achtsamkeit aber auch vielen kleinen positiven Momenten im Rahmen der Dienstverpflichtung zu verdanken…
(mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

Chill doch mal, Mama!

Kleine Dinge im Leben

An diesem Wochenende stand das Motto „Chill´ doch mal, Mama!“ ganz weit vorn auf der Prioritätenliste. Denn wie auch bei meinen Schülern ist bei mir auch die Luft draußen und alles verlangt nach Ferien. So hatte ich mir eigentlich ganz ruhige Stunden vorgenommen und wollte die Sonne genießen und im Garten lesen, die Füße hochlegen und fast gar nichts tun… (mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

Ein Zug rollt heran – Symptome für eine Depression

Depressionen Dirk Ludwig

Ich merke schon seit Tagen, dass etwas angerollt kommt – sind es etwa Symptome für eine Depression?

Wie ein herannahender Zug, dessen leise Geräusche sich auf der Trasse übertragen, obwohl vom Zug selbst nichts zu sehen ist. Ein beklemmendes Gefühl, eine nicht fassbare Grundstimmung, die sich über alles legt wie eine sehr lichte Wolke über die Sonne. Noch ist sie nicht so dunkel, dass sie das ganze Licht nimmt, aber sie nimmt einen Teil der Wärme und kostet Energie. (mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

Energie tanken

Energie tanken

Sehr oft sind es die kleinen Dinge, die so viel Positives auslösen können und damit einen Tag zu einem besonderen Tag machen. So ist es mir gestern ergangen, denn gestern habe ich meinen ohnehin schon schönen Tag ganz wunderbar abrunden können, um mal so richtig Energie zu tanken! (mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

Glücklich scheitern…

Waldblumen

Ich bin ein Mensch, der sich richtig festbeißen kann und zielstrebig und mit Ehrgeiz Dinge anpackt. Aufgeben passt da nicht so ganz in mein Konzept und trotzdem bin ich froh, dass ich es heute getan habe! Glücklich scheitern ist damit nicht nur eine belanglose Überschrift, sondern eine wichtige Erkenntnis, die ich heute erfahren musste… (mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

Gelungenes Essen dank Hello Fresh

Gerichte Hello Fresh

Vor Kurzem hatte ich das Vergnügen, im Rahmen der PAART-Testaktion von Hello Fresh eine Kochbox für 2 Personen zu testen. Ich war total aufgeregt, denn eine Kochbox hatte ich noch nie. Klar kannte ich Foodboxen und habe auch bis vor einigen Wochen die Brandnooz-Box abonniert, doch eine Kochbox mit frischen Zutaten… Ich war gespannt und richtig aufgeregt, als per E-Mail das Datum der Lieferung angekündigt wurde. (mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂