Schlagwort: Schule

ICE AGE zum Basteln (Anzeige)

UHU ICE AGE Produkte

Nun ist es bald soweit und der 5. Film mit Mammut Manni und seinen Freunden flackert über die Kinoleinwand. Dann heißt es ICE AGE: Volle Kollision voraus!

Auch meine Mädels fiebern dem Kinostart entgegen und freuen sich auf Scrat im Universum. Doch auch bevor er abhebt, gibt es hierzulande mit ihm schon mal zu werkeln… (mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

Wortkünstler! Spiele im Deutschunterricht (Anzeige)

Rechtschreibspiel im Deutschunterricht

Mit Spaß lernt man mehr! Wer würde diesen Satz nicht sofort mit „ja“ beantworten können? Sicherlich kennt ihr auch noch aus eigenen Erlebnissen das eine oder andere Highlight im Deutschunterricht. Hatte es nicht immer etwas mit Spaß am Lernen zu tun?

In meinem Deutschunterricht bekommen die Kinder immer große Augen, wenn aus meinem Materialkorb ein Spiel herausblitzt. Das kommt nämlich sehr oft vor. Meistens denke ich mir selbst zu bestimmten Themen ein Spiel aus oder lasse die Kinder auch mal selbst kreativ werden und beispielsweise ein eigenes „Brettspiel“ erfinden. Da kommen schon richtig gute Ideen bei rum :-). Heute möchte ich euch aber eine Empfehlung geben, die nicht nur im Deutschunterricht großen Spaß bereitet, sondern auch daheim Freude bereitet. (mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

Spaß mit Tafiti – Rezension

Tafiti Bücher Fakten

Das kleine Erdmännchen Tafiti begeistert uns ja nun schon etwas länger. Die Große hatte bereits vor einem Jahr erstmals Bekanntschaft mit dem lustigen Gesellen machen dürfen, als wir ein Buch des LOEWE-Verlages rezensieren durften. In „Tafiti und die Reise ans Ende der Welt“ erkundet das Erdmännchen die Steppe und freundet sich mit einem Pinselohrschwein an, mit dem er dann gemeinsam weitere Abenteuer besteht. Ein Buch über Freundschaft und Entdeckerdrang! Aber nicht nur in diesem Buch hat der Leser Spaß an und mit Tafiti. Mittlerweile sind weitere Werke und zwei Taschenbücher zum ersten Lernen mit dem kleinen Erdmännchen erschienen.

Auch an die jüngeren Kinder hat der Verlag gedacht und mit „Tafiti und der geheimnisvolle Kuschelkissendieb“ ein motivierendes Bilderbuch herausgebracht, das nicht nur zum Lesen sondern auch zum Erzählen einlädt. Mit Tafiti sollen halt möglichst alle Kinder Spaß haben – und das hat nicht nur meine Große gesagt 😉 ! (mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

Kreativität durch Pilot Gelstifte (Werbung)

Gelstifte

Gute Stifte brauchen wir immer: Für die Schule, zum Malen oder einfach mal so um der Kreativität freien Lauf zu lassen.

Die Große mag Gelstifte besonders gern und setzte immer den Hundeaugenblick auf, sobald  sie beim Einkaufen Gel- oder Glitzerstifte entdeckt. Ich muss ja nicht erwähnen, dass sich die Kleine diesen „Bestechungsversuch“ auch angeeignet hat, oder?

Wie gerufen kam daher eine Testaktion für G2 Gelstifte der Firma Pilot Pen aus Hamburg… (mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

Ich möchte in die Schule! (enthält Werbung)

Kidy´Board Maped

Während meine Große heute einem unfassbar gutem Zeugnis entgegenblicken konnte und dem Schulalltag so manches Mal mit Argwohn entgegenblickt, möchte die Kleine unbedingt in die Schule. Als ihr Kindergarten gestreikt hat, musste ich sie des Öfteren mitnehmen, so dass sie neben den Erstklässlern sitzen und gemeinsam mit ihnen – auf ihre eigene Art – lernen durfte. Seitdem fragt sie immer wieder, wann denn der Kindergarten wieder streikt, damit sie wieder mit mir mit darf. (mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

Zeich mal! => Das etwas andere Buch für kreative Werke

Kinderzeichnungen

Mich als Kunstlehrerin interessieren Bücher, in denen es um Kunst, Zeichnen, Malen oder um kreative Ideen aller Art geht, natürlich ungemein. Ich habe schon einige in meinem Regal und es werden immer mehr – guten Büchern kann ich halt nicht widerstehen! Mich spricht so vieles an, dass ich glatt beflügelt bin und meinen Schülern am liebsten sofort mit meinen Ideen begeistern möchte. Doch leider ist der Kunstunterricht vom Kultusministerium so rapide eingestrichen worden, dass für Kunst zu wenig Raum im Stundenplan zur Verfügung gestellt wird. Ganze zwei Stunden sind für die ersten beiden Klassenstufen und lediglich eine Schulstunde ab der dritten Klasse vorgesehen. Viel zu wenig Zeit, um Kunst zu entdecken, kreative Ideen umzusetzen und um versteckte Kreativität bei Kindern ans Tageslicht zu holen. Frei nach meinem Motto „Jedes Kind ist ein Künstler“ kann ich auch kleine Kunstmuffel in kreative Meister verwandelte – es kommt halt ganz auf das Thema an… (mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

Mal was für Kinder => Verlosung #2

Maped Gelstifte

Mal was! Das kann man doch gleich wörtlich nehmen oder bezieht sich die Überschrift darauf, dass es hier etwas für eure Kinder zu gewinnen gibt? Hmmm…

Beides ist richtig, denn am heutigen Tag habe ich die Ehre 3 mal etwas zu verlosen!

Hierfür hat die Firma MAPED hervorragende Gelstifte zur Verfügung gestellt. Und was man daraus zaubern kann, zeige ich dir gleich… (mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

Es ist vollbracht!!!

thumb_SAM_0844_1024Nach einem ganzen Schulvormittag, unermüdlichem Einsatz vieler Helferlein und der einen oder anderen Schweißperle haben wir dem Drahtkonstrukt eine Haut gegeben: Flacki ist heute zum Highlight in der Schule geworden 🙂thumb_SAM_0843_1024

Seitdem die Schule nach den Ferien wieder begonnen hatte, warteten die Schüler auf ihren wichtigen Einsatz, bei dem Flackis Unterbau mit Gips verkleidet werden sollte. Um hierfür weitere Erwachsene zu gewinnen, haben die Kinder ihre Motivation auf ihre Eltern übertragen und schon vorab stolz verkündet, wer von der Elternschaft am heutigen Tag dabei sein würde. Die Aufregung war bereits früh am Morgen zu spüren als ich die Klasse betrat. Obwohl der Stundenplan noch Mathe anzeigte und die Schüler jahrgangsübergreifend gemeinsam Multiplikations- und Additionsaufgaben lösten, schauten sie immer wieder auf die Uhr und warteten auf die näher rückenden Kunststunden. Doch vorerst gab es noch eine große Pause, in der sich auch schon arbeitswillige Eltern auf dem Schulhof versammelten. Auch ihre Neugier auf den Drachen, den sie bislang nur aus den Schilderungen ihrer Kinder kannten, war enorm. Beim Anblick desselbigen weiteten sich auch ihre Augen – da reagierten sie genauso wie ihre Kinder 😉 Nach einer kurzen Einweisung in die geplanten Arbeitsabläufe nahmen sie erstmal im Klassenzimmer Platz und warteten auf ihre Kinder. Der Unterricht startete mit einem kleinen Blitzlicht, durch das die Kinder noch mal von der Aktion in der Pause runtergeholt und auf das herannahende Geschehen eingestimmt wurden. Nachdem auch dieser Punkt abgehakt und die Stundentransparenz verdeutlicht wurde, stellte ich die Teams zusammen. Gemeinsam mit den Eltern, einer pädagogischen Mitarbeiterin, einer Schulbegleitung und einer Hospitantin zog ich mit den Kindern leise über den Flug und öffnete den Arbeitsraum. Wie zuvor die Eltern wurden hier noch einmal die Kinder eingewiesen und zu verkleidenden Körperteilen zugeteilt. Dann begann die große Matscherei, deren Spuren bereits nach einer Stunde im gesamten Hauptflur und auf den Toiletten zu sehen waren! Aber wie heißt es so schön: Wo gehobelt wird, fallen Späne 😉

Die Spuren zogen auf alle Fälle noch viele andere Schüler er umliegenden Klassen an, so dass die Menge der Helfer immer mehr wurde und die ersten bislang sehr ausdauernden und konzentriert arbeitenden Schüler ablösten. So kam es, dass aus einer anderen Klasse der Kunstunterricht in Teilen auch bei Flacki stattgefunden hatte oder andere Kinder nach Schulschluss auf die Ganztagsbetreuung verzichtet und lieber mit am Drachen gewerkelt haben. Witzigerweise haben viele Kinder Gipsspuren im Gesicht, im Haar oder an den Klamotten gehabt, so dass sich damit ein heimliches Erkennungszeichen der „Arbeiter“ auf dem Schulhof ergab. Trotz dieser Schmiererei – oder besonders wegen ihr – gab es eine Menge zu lachen. Nicht nur die Kinder, sondern auch die Erwachsenen hatten viel Spaß, so dass sogar noch einige Eltern nach Schulschluss zum „Weitergipsen“ geblieben sind 🙂

Nach so viel Text lasse ich aber lieber mal Bilder sprechen…

thumb_SAM_0835_1024 thumb_SAM_0833_1024 thumb_SAM_0838_1024 thumb_SAM_0848_1024

thumb_SAM_0841_1024 thumb_SAM_0842_1024 thumb_SAM_0846_1024

Es wird!!!!

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂