In jedem Jahr gebe ich mir Mühe, mit meinen Kindern besonders schöne und liebevolle Weihnachtskarten für liebe Freunde und Bekannte zu basteln. In jedem Jahr lernen wir etwas hinzu, so dass se immer schöner werden. Auch in diesem Jahr stand ich vor der Frage, wie wir unsere diesjährigen Weihnachtskarten wohl gestalten. Die vom letzten Jahr waren schon so einmalig, dass es mir schwer fiel, neue Ideen aus dem Ärmel zu schütteln.

Wie gerufen kam da eine Anfrage zum Testen eines Onlineversands für Postkarten.

EchtPostMal aufs Basteln verzichten und mehr Wert auf den Textinhalt zu legen, dabei auch noch den Weg zur Post zu sparen und auf die Schnelle am Internet schreiben, vordatieren und den Freunden eine Freude machen? Das musste ich unbedingt einmal ausprobieren, denn so richtig vorstellen konnte ich mir das Ganze nicht.

Also absolvierte ich einen Testlauf und schickte mir einfach mal selbst eine Karte!

Schritt für Schritt wurde ich durch das Menü bei EchtPost geführt und hatte in Null Komma nix meine eigene Karte fertig. Einfach nur Motiv auswählen,

Postkarte SpruchWunschtext formulieren,Postkarte schreiben

Adresse eingeben und ab dafür!

Bildschirmfoto 2015-10-21 um 12.21.04

Das habe ich doch glatt mal ausprobiert und die Bestellung um 12:58 Uhr abgeschickt. Tatsächlich hatte ich die Karte am nächsten Tag im Briefkasten! Meine Skepsis war also unbegründet :-).

Die Qualität der Karte hat mich so sehr überzeugt, dass ich mich schlussendlich wirklich dazu entschlossen habe, meine diesjährigen Weihnachtskarten auf dem elektronischen Weg per EchtPost zu verschicken. Die praktische Vordatierung habe ich gern in Anspruch genommen und bereits nun alles in trockenen Tüchern. Die gesparte Zeit fürs Basteln und den Weg zu Post nutze ich nun anderweitig. Da wir im letzten Jahr auf das Keksbacken verzichtet haben, ist das nun ganz hoch im Kurs. Hier gibt es die Beweise :-).

Und wenn wir die Kekse fertig haben und unsere Bäuche kugelrund geworden sind, mache ich mir Gedanken über weitere Adventskalender. Da war ja noch was! Einen einfachen #Diy-Kalender habe ich euch ja schon hier gezeigt und demnächst stelle ich euch auch noch meine privaten Kalender vor. Doch jetzt möchte ich die Gelegenheit nicht versäumen, um euch zu guter Letzt noch auf einen Postkarten-Adventskalender aufmerksam zu machen. Jeden Tag eine liebe Botschaft im Briefkasten zu haben, ist doch auch eine nette Idee, oder?

 

 

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.