Obwohl wir bereits am letzten Wochenende eingezogen sind, sind nach wie vor viele kleine „Baustellen“ offen. So schrauben, sägen oder ordnen wir recht häufig – alles soll schließlich einen schönen Platz finden. Zur Ruhe kommen wir also noch lange nicht, obwohl sich natürlich einige kleine Momente der Ruhe ergeben haben. Aber das seht am besten selbst.

Viele Fenster wollen glänzen

Ein großes Haus bringt es mit sich, dass viele Fenster geputzt werden müssen. Nach der Bauphase gar kein einfaches Unterfangen, denn überall kleben Reste von Mörtel, Putz und anderen Schmutzpartikeln. Ich kämpfe mich nur langsam durch und teste dabei einen Fenstersauger  – ne Arbeitserleichterung ist das schon. Mir würde es nur viel besser gefallen, wenn ich nicht so viel nachpolieren müsste. Im Test ist er für meine Ansprüche daher durchgefallen…

Leifheitfenstersauger. #GoLeifheitTest

Mittagessen mal vegetarisch

Mit der Kleinen habe ich in einem Kinderkochbuch ein tolles Rezept für eine Kartoffelpizza gefunden. Gemeinsam machten wir uns ans Werk.

Kartoffelpizza kinderleicht, vegetarisches Mittagessen für Familie

Die Sache mit dem Taschengeld

Meine jüngste Tochter bekommt noch kein Taschengeld, freut sich aber wie Bolle, wenn sie Wechselgeld abstauben kann. Alles kommt dann ins Einhorn… Heute wurde mal gezählt.

Taschengeld für kleine Kinder

Carlsen Clever

Seitdem ich Berichte über Carlsen Clever-Bücher gelesen habe, sind auch bei uns interaktive Vorschulbücher eingezogen. Während die Erwachsenen Bohrlöcher in die Wände stemmten, um Lampen etc. zu befestigen, beschäftigte sich die Kleinste mit ersten Zahlenrätseln.

Carlsen Clever erste Zahlen

Am Sonntag wurde dann auch gleich die Püppi ausgehfein gemacht und vorm Haus kutschiert.

Vorbereitungen für die Gäste

Morgen haben sich Gäste angekündigt. Papa und Kind haben kurzerhand die kleine Becherküche zur Hand genommen und schon mal einen Käsekuchen vorbereitet.

Käsekuchen aus der kleinen Becherküche, backen mit kleinen Kinder, Birgit Wenz, die kleine Becherküche

Tanz in den Mai oder Walpurgisnacht?

Während ich beide Traditionen aus jüngeren Jahren in guter Erinnerung habe, sieht unsere Abendbeschäftigung derweil anders aus. Eigentlich wollten wir im Garten eine Feuerschale anzünden, doch leider ist es gerade so windig. Daher nehmen wir das gute alte Kinderyatzy zur Hand und spielen noch ne Runde mit leckeren Snacks.

Kinderyatzy

Verlinkt beim „Wochenende in Bildern“ .

 

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.