Ist schon wieder ein Monat vergangen? Mit kommt es vor, als hätte ich erst kürzlich einen Beitrag zu WMDEDGT geschrieben… Heute ist sogar jede Menge passiert und es war noch nicht mal ein arbeitsreicher Wochentag, sondern Sonntag. Ein Tag, der bei uns eigentlich ganz im Zeichen der Familie steht.

Es ist Sonntag! Ein Tag, an dem wir gern länger im Bett bleiben und uns auf den ersten Kaffee freuen, den wir in aller Ruhe genießen. Heute war das allerdings etwas anders. Denn heute bin ich früher als üblich aufgestanden. Das heißt nun nicht, dass ich extrem früh aufgestanden bin. Dennoch war ich um 08:00 Uhr auf den Beinen.

Den ersten Kaffee habe ich sogar ans Bett bekommen :-).

Um 09:20 Uhr habe ich mich mit einem Kuchen auf den Weg in die Kirche gemacht. heute war ein besonderer Gottesdienst zu Ehren unserer Pastorin, an das sich ein Kirchenkaffee angeschlossen hat. Im Anschluss an einen bewegenden Gottesdienst gab es also leckere Torten, köstlichen Kuchen und eine Auswahl verschiedener Schmalzbrote. Auch der Kaffee hat geschmeckt :-). Lockere Tischgespräche haben diesen Vormittag abgerundet, denn erst zur Mittagszeit war ich wieder daheim.

Dort wurde im Elternbett Netflix geschaut und sogar der Schlafanzug war noch angezogen. Also alles sehr entspannt. Also habe ich mich diesem Entspannungsmodus angeschlossen und eine Zeitlang mitgeschaut. Doch dann ist mir eingefallen, dass ich ja eigentlich mal meine Zeitschrift lesen könnte. Immerhin liegt die schon seit fast zwei Wochen ungenutzt auf meinem Schreibtisch! Das sollte doch geändert werden!

So hab ich mich in die Küche gesetzt und nach und nach einige Artikel durchgelesen. Es muss wohl eine vertiefende Angelegenheit gewesen sein, denn als ich auf die Uhr geschaut habe, war es bereits 14 Uhr.

Danach habe ich hier und da etwas rumgewirbelt und noch ein Geschenk verpackt. Immerhin sind wir heute auf einem Kindergeburtstag eingeladen gewesen. Das kleine Geburtstagskind hat sich über eine Darda-Bahn freuen dürfen und mit leuchtenden Augen recht schnell damit gespielt. Wir Erwachsenen haben uns mit Kaffee und Kuchen gestärkt. Da ich aber schon am Vormittag derart kulinarisch verwöhnt wurde, hat mir ein Stück Rüblitorte ausgereicht. Der Nachmittag ist wie im Fluge vergangen und die Abendstunden haben sich durch die Dämmerung angekündigt.

Nun haben wir gerade die Kinder versorgt, so dass die Beiden gleich ins Reich der Träume reisen werden. Für uns beginnt dann der gemütliche Teil des Abends, den wir mit einem Glas Wein, ein paar Chips und dem „Tatort“ ausklingen lassen werden.

Habt noch einen schönen Sonntag!

Wie immer verlinkt bei Frau Brüllen 🙂

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

3 comments on “WMDEDGT im März”

  1. War ein schöner Tag wenn ich das so Lese. Auch wenn viel Passiert ist, war es doch entspannt und ohne Druck. So darf ein Sonntag immer sein.

    Liebe Grüße
    Julia

  2. Das klingt nach einem sehr entspannten Sonntag den du da hattest. Sowas muss auch mal sein finde ich.
    Hier war es ähnlich. Den großen hat man kaum gesehen der war nur zum Frühstück und mittag daheim und wir haben bissle gefaulenzt auf dem Sofa und nachdem mittag auf dem Spielplatz nebenan.

    LG Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.