***Anzeige***

Wie man sich bettet, so liegt man – ein altes Sprichwort, das uns heuer die perfekte Matratze für unsere Tochter bescherte. Wie so oft im Leben geschah dies eher durch Zufall. Eigentlich hatten wir nämlich zu diesem Zeitpunkt keine neue Matratze für sie vorgesehen, denn die jetzige verrichtet ihren Dienst auch noch. Zwar nicht mehr so zuverlässig wie früher, doch für die Bedürfnisse eines heranwachsenden Kindes dennoch akzeptabel. Aufgrund der vielen Neuanschaffungen für den Umzug in unser neues Heim hatten wir einen Matratzenkauf ganz weit nach hinten geschoben. Doch dann wurde uns die Yumi von Matratzen Concord kostenfrei zum Test zur Verfügung gestellt und nun möchten wir sie keinesfalls mehr hergeben!

Zusätzlich gibt es am Ende noch ein kleines DIY, damit das Schäfchen zählen noch etwas leichter fällt 🙂

Matratzen Concord YumiAls Yumi bei uns ankam, brauchte sie erstmal 24 Stunden, um sich so richtig entfalten zu können. Stramm eingewickelt kam sie im Vakuum bei uns an. Doch nach dieser Erholungszeit wurde sie einem absoluten Härtetest unterzogen… Doch dazu später!

Was macht eine perfekte Matratze aus?

Diese Frage lässt sich gar nicht leicht beantworten. Denn so unterschiedlich wie die Bedürfnisse eines jeden einzelnen sind, so unterschiedlich ist auch die Vielfalt der Matratzen. Der eine mag es lieber hart, die andere bevorzugt weiche Matratzen. Zum einen soll sie rückenschonend sein, zum anderen den Körper an den richtigen Stellen unterstützen, um auch im Liegen eine perfekte Haltung zu ermöglichen. Und wenn es um die Kinder geht, muss eine perfekte Matratze sogar richtig viel aushalten können! Denn gerade jüngere Kinder halten sich nicht nur zum Schlafen im Bett auf. Die Kinder nutzen das Bett auch gern mal zum Toben.

Matratzen Concord Yumi

Wie auch immer die individuellen Bedürfnisse sein mögen – eine Schlaf- und Liegeberatung ist dabei sehr zu empfehlen. Denn Matratzen kauft man ja nicht ständig. Ich persönlich achte dabei auch auf Qualitätsmerkmale und Langlebigkeit.

Yumi – eine Matratze von Matratzen Concord

Bei Yumi habe ich gleich jede Menge Qualitätsmerkmale, die für sich sprechen. Wie viele hochwertige Matratzen, bringt auch Yumi eine Garantie für 10 Jahre mit. Zumindest, wenn sie sachgemäß gebraucht wird, die Dauerhaltbarkeit wurde dafür eigens getestet. Daher dürfen meine Kinder also nur noch im Ausnahmefall darauf toben. Immerhin möchte die Große noch möglichst lange gemütlich und entspannt auf ihrer Matratze ins Reich der Träume gleiten dürfen.

perfekte Matratze, Erfahrung mit Yumi, Matratze von Matratzen Concord

Doch neben der Garantie hat Yumi noch andere Vorteile, die sie gerade mit Blick auf andere Matratzen unwiderstehlich sein lässt.

  • Siegel für den Öko-Tex-Standard 100
  • Der Bezug der Matratze ist aus Tencel, einem atmungsaktiven und sehr anschmiegsamen Material. Es kühlt im Sommer und hält im Winter warm, waschbar bei 60°C.
  • Die Unterseite hat einen Antirutschbelag, das das Rutschen im Bettgestell verhindert.
  • Haltegriffe an den Matratzenseiten
  • Preis 359,- € bis 799,- € (größenabhängig)

Matratzen Concord, Yumi Unterseite Noppen, Beschichtung

Doch das ist längst nicht alles, denn Yumi ist auch aus einem anderen Grund eine besonders perfekte Matratze!

Was macht Yumi einzigartig?

Yumi ist eine Matratze für alle Fälle, denn sie hat sowohl einen harten als auch einen weichen Kern. Du schläfst lieber weich? Kein Problem, dann nimm die Matratze so wie sie geliefert wird. Du magst es lieber etwas härter? Auch das stellt kein Problem dar, denn du kannst den Matratzenkern einfach wenden. Die sie umgebende Hülle ist leicht mit einem Reißverschluss zu öffnen.

Die Matratze besteht nämlich aus insgesamt 3 Lagen: Die weiche Latexauflage (4cm) ermöglicht dir weiches Liegen, so dass der darauf folgende viscoelastische Schaum (4cm) den Druck des liegenden Körpers in bester Weise verteilt. Wenn du lieber hart liegen möchtest, bietet die dicke Schicht Polyethuranschaum (16 cm) einen festeren Schlafkomfort. Auch hierbei wird der Druck des Körpers an die dann unten liegende Schicht aus viscoelastischem Schaum verteilt.

Damit hat die Matratze eine Gesamtdicke/Gesamtstärke von 24cm (mit Hülle insgesamt 25 cm), auf der man nach einer träumerischen Nacht – oder wie hier nach einer Tobezeit – prima abhängen kann.

Matratzen Concord Yumi Dicke

Besonders vorteilhaft ist dieses System übrigens bei großen Matratzen ab einer Breite von 160cm. Denn diese Matratzen haben gleich zwei Matratzenkerne. Jede Person kann damit andere Vorlieben geltend machen und es bleibt trotzdem eine durch die Hülle verbundene Gesamtmatratze. Ein unschlagbares Argument, das wir für die Neuausstattung unseres eigenen Bettes auf alle Fälle in Betracht ziehen!

Probeliegen und dann?

Aber was nützen all die Fakten? Ich persönlich könnte damit nicht so viel anfangen. Ich bin eher der Mensch, der alles anfassen und ausprobieren muss. In den 855 Filialen von Matratzen Concord kannst du dir selbst ein Bild machen. Doch manchmal reicht auch das nicht aus, um wirklich festzustellen, ob du dir die perfekte Matratze für dein Bett gönnst. Immerhin gibt es im Geschäft ein anderes Bett mit anderem Lattenrost. Es sind nicht die gleichen Bedingungen wie daheim. Doch auch da gibt es eine gute Idee. Denn Matratzen Concord ermöglicht es dir, den Comfort der Yumi ausgiebig zu testen. Dafür kannst du 100 Tage Probeschlafen. Du kannst versandkostenfrei bestellen  und wenn sie dir nicht gefällt, wird sie auch gratis wieder abgeholt. Nähere Infos dazu gibt es übrigens direkt bei Matratzen Concord.

Wie ich bereits eingangs erklärt habe, will meine Tochter die Yumi nicht wieder hergeben. Sie meint, das Schlafen wäre irgendwie so wie auf Wolken. Naja, auf Wolken kann man ja nun nicht schlafen. Aber die Vorstellung finde ich ganz passend, denn auch ich lege mich sehr gern zu ihr, um zu kuscheln. Für uns ist YUMI wirklich die perfekte Matratze und das, obwohl wir die 100 Nächte Probeschlafen noch nicht ausgenutzt haben. Daher fällt unser Fazit durchweg mit 5 von 5 ***** positiv aus!

Doch wie sieht es mit euch aus… Was macht für euch das perfekte Schlafen oder die perfekte Matratze aus? Ich bin sehr gespannt auf eure Ideen und Meinungen!

Wir bedanken uns bei Matratzen Concord für das kostenfreie Produkt und das in uns gesetzte Vertrauen.

Und wenn du nicht nur zum Träumen auf der Matratze liegst, sondern mit kleinen Kindern gern Schäfchen zählst, hab ich noch was in petto.

Gerade zur Osterzeit machen sich diese einfachen Schäfchen nämlich recht gut und sind im Nu nachgebastelt! Eine Vorlage benötigst du nicht, Formen für Kopf und Hufe lassen sich ganz einfach Freihand zeichnen und das falten einer Ziehharmonika ist ebenfalls kinderleicht. Probier´ es aus!

Schäfchen zählen, Schafe basteln , Schafe aus Tonpapie basteln, mit kleinen Kindern zu Ostern basteln

Schäfchen zählen, Schafe basteln , Schafe aus Tonpapie basteln, mit kleinen Kindern zu Ostern basteln, einfaches Basteln zu Ostern

 

 

 

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

6 comments on “Yumi: Die perfekte Matratze von Matratzen Concord”

  1. Hey,
    ich bin auch jemand der erst alles austesten muss .Bis er irgendeine nimmt. Und ich nehme das seit meinem Bandscheibenvorfall letztes Jahr sehr genau. Den ohne richtige Matratze kann das zur Qual werden. Schaue dann schon mehrmals hin bis ich mich entscheide.
    Danke für deine schöne Vorstellung.

  2. Oh supi! Meine Tochter hat auch so eine schöne bequeme Matratze in ihrem Bett, jetzt fehlt nur noch eine in meinem 🙂

    Wegen der Blogparade: Schade, dass du zu weit entfernt wohnst 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

  3. Toller Beitrag, ich weiß wie schwer es ist die passende Matratze zu finden, das hatten wir nämlich in der Vergangenheit. Für die Zukunft lasse ich deinen Tipp in meinem Hinterkopf. 😉

  4. Huhu..

    Schöner und informativer Beitrag. Ich habe immer totale probleme, was das finden der richtigen Matratze. Hab sie jetzt endlich, doch davor hatte ich Monate lang Kopf und Rückenschmerzen und es sind einige hier ein und ausgezogen an..

    Alles liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.