Schlagwort: DIY

#Regentage => #6 ein besonderer Salzteig

Dinosaurier aus Salzteig

Nun ist es fast genau ein Jahr her, dass wir den achten Geburtstag meiner Tochter im heimatlichen Museum gefeiert haben. Ausgewählt haben wir damals ein Dinosaurier-Motto, bei dem die feiernden Kinder viele interessante Aspekte zu den Dinosauriern erfahren haben.

Das Highlight der Feier im Museum war ein anschließendes Beisammensein mit kreativer Anleitung. Die Museumschefin zauberte einen samtigen Salzteig aus einem Korb und leitete die Kinder dazu an, sich kreativ mit Dinosaurierspuren, Ammoniten, Mineralien und versteinerten Muscheln auseinanderzusetzen. Ein richtig tolles Kreativangebot, das ich für meine #Regentage-Tipps gern vorstellen möchte. (mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

Upcycling mit Elsa

Elsa Hose

Meine kleine Eiskönigin hatte zum letzten Geburtstag und auch zu Weihnachten zahlreiche Accessoires und Klamotten mit ihrer „Freundin“ Elsa bekommen: Pullis, Kleider, Wäsche usw. Doch leider ist mein kleiner kreativer Wirbelwind mit Stiften und Farbe etwas überschwänglich und hatte sich ein Lieblingsshirt mehrmals beschmutzt. Auch diverse Waschgänge und Fleckenmittel haben die bunten Tupfer nicht entfernen können. Nun war das Lieblingsoberteil fällig, doch der Aufdruck zum Wegwerfen noch viel zu gut. Ein guter Zeitpunkt, um die Nähmaschine für ein Upcycling-Projekt zu benutzen… (mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

#Regentage mit Kindern => #5 Kreativ mit Kartoffel

Kartoffeldruck Häuser

Nachdem der Schnee getaut ist und sich hier und dort eine Wolke mit Regen entlädt, haben sich die Regentage gehäuft – höchste Zeit, um euch wieder einen Tipp gegen mögliche Langeweile eurer Kinder zu geben. Schon während meines Kunstpädagogik-Studiums habe ich gern Zeit in der Druckwerkstatt verbracht und mehrere Seminare zu Drucktechniken belegt. Aber für den Hausgebrauch ist das natürlich nichts! Wie gut, dass es dafür aber Alternativen gibt und ich noch die eine oder andere Kartoffel im Haus hatte :-). (mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

selbstgemachte Geschenke => Kerzenhalter

Zimtkerzenhalter Klorolle

Stimmungsvolles Licht und weihnachtliche Gerüche erfreuen uns in der Adventszeit. Im letzten Jahr habe ich mit meiner ersten/zweiten Klasse einen stimmungsvollen Kerzenhalter gebastelt, der ihren Eltern zu Weihnachten eine Freude bereiten sollte. Mit einem kleinen Anflug von Stolz habe ich bereits letztes Jahr über die fantastischen Ergebnisse meiner Schüler berichtet. Kürzlich habe ich den Kerzenhalter bei einer Bekannten entdeckt. Sie fand das Geschenk ihrer Tochter so reizend, dass sie es gleich aufbewahrte. Nun ziert der Kerzenhalter erneut ihren Küchentisch und zauberte mir bei seinem Anblick ein Lächeln ins Gesicht, so dass der Kaffee zum Kölnschnack nochmal doppelt so gut schmeckte. Da dieses Geschenk nun so gut ankam, erlaube ich mir, euch die Anleitung für ein selbstgemachtes Geschenk dieser Art ans Herz zu legen. (mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

DiY- Geschenke => genähte Kleinigkeiten

Bei mir sieht es derzeit so aus, als wären hier eine Menge Weihnachtswichtel am Werk: Es wird gekleckert, geklotzt, gebastelt und genäht. Wenn ich nicht gerade in der Küche stehe und mich an neuen Rezepturen für köstliche Pralinen und Kekse austobe, sitze ich im Wohnzimmer an der Nähmaschine oder bastele mit den Kindern am Esstisch. Es ist zwar noch ein paar Tage bis Weihnachten hin, aber um euch auch zeigen zu können, wie einfach es sein kann selbstgemachte Geschenke (DiY) zu zaubern, gebe ich jetzt schon alles :-)! (mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

Adventskalender selbstgemacht

Adventskalender

Immer wieder habe ich in den letzten Tagen durchblicken lassen, dass ich bereits im Adventskalender-Fieber bin. Meine Lütten bekommen einen Säckchen-Kalender – so wie jedes Jahr. Nichts Spektakuläres, viele Kleinigkeiten, die im Großen und Ganzen die Augen meiner Süßen zum Leuchten bringen. Aber das sind nicht die einzigen Personen, die in diesem Jahr von mir bedacht werden. Einer lieben Freundin möchte ich auch eine kleine Überraschung machen und ihr die Wartezeit bis zum 24. Dezember täglich versüßen. Meine Gedanken hatten gleich tausend Ideen auf Lager, wie ich kreative Adventskalender gestalten kann, doch irgendwie mangelte es mir an der Zeit, diese kreativen Ideen auch wirklich in die Tat umzusetzen. Immerhin bin ich, was Deko und ausdrucksvolle Hingucker anbelangt, sehr einfallsreich und leicht perfektionistisch angehaucht. Schön soll es sein und wahre Freude bereiten, aber schaffe ich das neben meinem ohnehin schon zeitaufwändigem Alltag? Derzeit eher nicht, denn für die Schule habe ich auch noch allerhand zu stemmen. Also habe ich meine eigenen Ansprüche etwas minimiert und die aufwändigen Ideen gedanklich beiseite geschoben. (mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂