IMG_4754Gestern vor einem Jahr wurden meine Kinder getauft. Es war ein wunderschöner -verdammt heißer- Pfingstmontag, an dem insgesamt elf Täuflinge in unterschiedlichen Altersgruppen auf einer Wiese getauft wurden. Es war so ein herrliches Fest mit vielen Gästen, die sich nach dem Gottesdienst mit ihrer Unterschrift auf einem Plakat für jeden Täufling verewigen konnten und danach vom Mann der Pastorin mit gegrillten Bratwürsten sowie verschiedenen Salaten und selbst gebackenem Kuchen verwöhnen lassen konnten. Ein Tauffest als Gemeindefest dreier verschiedener Kirchengemeinden unseres Wohnortes – eine tolle Idee!

In diesem Jahr gab es das leider nicht. Schade eigentlich 🙁

Aber zum Tauftag meiner Mädels haben wir auch etwas Schönes gemacht.

Am frühen Morgen habe ich beide Taufkerzen auf den Frühstückstisch gestellt und den besonderen Tag so eingeläutet. Danach begann der „graue“ Alltag. Die Große hatte jedoch etwas Besonderes vor. Mit ihren Parallelklassen ging es nämlich für einen ganzen Tag in den Zoo in Hannover. 🙂 Daheim gab es erstmal ein Eis. Außerdem stieg das Kribbeln, denn für den Abend hatte sich die Patentante beider Mädels angekündigt. Da alle anderen wichtigen Personen im Leben meiner Kinder leider keine Zeit hatten, blieb nur eine kleine Variante für den besonderen Tag übrig. Aber die war auch besonders schön!

Die Patentante hatte nämlich bei einer Osterkerzenversteigerung der Kirche die passende Jahreskerze erstanden. Diese brachte sie gestern Abend mit und stellte sie zu den beiden Taufkerzen auf den gedeckten Tisch. Die Augen der Kinder leuchteten mit den Flammen der Kerzen um die Wette 🙂

Taufkerze, Osterkerze  Taufkerze, Osterkerze

Gemeinsam aßen wir also das Abendbrot, lachten gemeinsam und ließen den ersten „Tauftag“ heimelig schön ausklingen.

Aber nicht nur für die Kinder war dies ein glücklicher Tag. Ich habe mir nämlich auch was gegönnt. Da ich ein Fan der #TASSEN bin, habe ich mir für schöne Anlässe eine „glücklich“ – Tasse geleistet. Die durfte an einem Tag wie gestern natürlich nicht fehlen 🙂#TASSEN, glücklich

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

3 Comments on Tauftag!

  1. Wow, bei der Eulenkerze hätten meine Augen auch geleuchtet 🙂 Bei uns ist die Taufe irgendwie nicht so ein großes Fest.. Man geht halt mit dem Baby hin, das Baby bekommt den Segen, fertig.

    Ich wüsste heute nicht einmal mehr, wann mein Tauftag ist muss ich gestehen..

    Die Tasse schaut schon relaxt aus 🙂 Sehr süß!

    • Deswegen habe ich meine Kinder auch erst später taufen lassen. Die Große hat sich bewusst dafür entschieden und die Kleine hat mitgemacht. Beide erinnerten sich gestern aber noch ganz gut daran. Es hat also auch was für sich, wenn man Kinder später taufen lässt.

      • Na, hier wirst da schon seltsam angeschaut wenn der Wurm nach 1 Jahr noch nicht getauft ist.. 😉 Aber ich glaube, ich finde es auch schöner, wenn man sich selber entscheidet.. Wobei ich dann immer das Gegenargument „Dafür ist die Konfirmation“ bekomme.. Naja, jeder wie er mag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.