Nachdem ich gestern einen der miesesten Tage überhaupt hatte und mich eigentlich nur noch verkriechen wollte, hoffe ich den heutigen Tag mit einem besseren Tagesabschluss betrachten zu können. Schrieb mir doch gestern Abend ich eine Freundin, dass nach viel Regen auch wieder Sonnenschein folgt… Nun denn, der Tag hat ja erst begonnen!

Frau Brüllen sammelt ja jeden 5. eines Monats immer die verschiedensten Aktivitäten anderer Blogger. Normalerweise schreibe ich solche einen Beitrag erst am Abend und schaue dann auf ihre Seite, um festzustellen, dass auch andere Blogger vollgepackte Tage haben. Heute mache ich alles anders! Ich schreibe den Beitrag schon morgens und nehme mir für den Rest des Tages nur noch ganz wenig vor – irgendwie brauche ich gerade mal ne Pause!

Aufwachen

Schon zeitig sind meine beiden Wühlmäuse aktiv und stürmen gegen 06:45 Uhr in mein Bett. Meine Augen sind noch geschlossen und ich möchte unbedingt noch schlafen – immerhin ist heute Wochenende. Doch die Kiddies nehmen darauf keine Rücksicht. Also muss ich mir Rücksicht verschaffen und schicke sie wieder bis 08:00 Uhr in ihre Zimmer. Wer schon jetzt Hunger hat, darf sich selbst versorgen. Wozu habe ich eine Obstschale?

Ich drehe mich noch mal um und ziehe mir die Decke über den Kopf. Ich sehe nichts, ich höre nichts, ich spreche nicht. BASTA!

Kuschelzeit

Fast genau um 08:00 Uhr stehen die beiden wieder auf der Matte und verlangen ihre morgendliche Kuschelzeit. Kurzerhand wird daraus eine Tobezeit und irgendwie bin ich trotzdem noch nicht wach. Aber das stört ja die Mädels nicht! „Frühstücken!“ ruft die Kleinste in Feldmarschall-Manier und zieht mir die Decke weg. Ich ziehe sie wieder zurück und verstecke mich. Aber der kleine General lässt das nicht durchgehen. „Müsli und Toast mit Schokotella will ich!“ Dabei will ich eigentlich noch liegen bleiben. Schon blöd, wenn keiner da ist, der hierfür in die Bresche springt. Also muss ich aufstehen und Frühstück machen. Der erste Kaffee ist nach kurzer Zeit auch schon intus und ich fühle mich etwas wacher.

Tagesplanung

Am heutigen Samstag steht eine Krippenspielprobe für die Kinder an. Also sehen wir zu, dass wir zeitig im Badezimmer fertig werden und machen uns um kurz vor 10 Uhr auf den Weg zur Kirche. Wie gut, das das Krippenspiel mit anschließendem Basteln nur für Kinder ist. Zwei Sunden für mich! (Freudentanz). Ich fahre nach Hause und stelle die Waschmaschine an, kurz Mails checken und dann sehe ich eine Erinnerung in der rechten oberen Ecke meines Macs: Nikolaustag morgen! Auch das noch, das habe ich in der Hektik der letzten Tage voll verpeilt. Zwar bekommen meine Kinder nichts Großartiges (CD und Buch hatte ich schon im Oktober besorgt), aber so ein paar kleine Süßigkeiten hatte ich noch nicht. Also bin ich gerade nochmal zum Einkaufen gefahren und habe zwei der noch wenig vorhandenen Schokonikoläuse erwischt.

NikolausMeine Kinder mögen nämlich nur eine ganz bestimmte Sorte! Mit in den Einkaufskorb wanderten noch Nüsse und Clementinen und noch kleine Schokoengel. das sollte reichen. Denn die eigentliche Überraschung wird es erst morgen Nachmittag geben: Im Kino gibt es eine Nikolaus-Preview für „Heidi“ und da wird es morgen hingehen. Die Kinder wissen bis zur Abfahrt noch nichts von ihrem Glück (hihi).

Soweit meine bisherigen Erlebnisse. Für den weiteren Verlauf des Tages sind folgende Dinge geplant:

  • Kekse backen
  • Schneeflocken basteln mit der Kleinen, Flöte üben mit der Großen
  • Sofazeit

Schneeflocke KlorolleNaja und die keinen Arbeiten, die Frau so nebenbei noch im Haushalt zu erledigen hat, zähle ich mal gar nicht auf. Wenn ich das noch aufliste, habe ich gar keine Lust mehr, damit überhaupt anzufangen.

4 Comments on WMDEDGT im Dezember

    • Gestern noch bei Facebook geschrieben und heute findet du den Weg zum Blog, prima! heute gab es ja den Stiefel mit dem Hinweis, dass die eigentliche Überraschung erst am Nachmittag erfolgt. Die Köpfe rauchen schon vom vielen Nachdenken, aber die Auflösung gibt es erst, wenn wir ins Parkhaus vor dem Kino fahren. Dann dürfte es auch dem letzten Kind gedämmert haben 🙂
      Wünsche dir und deiner Familie auch einen schönen Nikolaustag!
      Liebe Grüße
      Yvonne

  1. Man da hattest du ja gut zu tun…ich war heute auf dem Weihnachtsmarkt…Kinderpunsch trinken. Irgendwie schon seltsam, so ohne Schnee. Daheim bin ich es gewohnt, dass zumindest etwas Schnee rumliegt..aber hier 😀 nichts^^

    jetzt liege ich auf dem Sofa und genieße die Ruhe, morgen geht es anstrengend weiter – backen 😀

    lg janine

    • Hallo Janine,
      dein Foto vom Weihnachtsmarkt habe ich schon bei Facebook bewundert und dich um die schöne Gelegenheit beneidet. Gebacken haben wir gestern, aber meine Pralinen sind leer. Da muss ich wohl noch ran.
      Bin gespannt auf deinen Beitrag zu deiner Weihnachtsbäckerei.

      Liebe Grüße
      Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.