Nachdem wir an Heiligabend schon so frieren mussten und die Heizung erst nach knappen 10 Stunden repariert werden konnte, wiederholte sich das ganze Szenarium an diesem Wochenende in extremer Form. Seit Freitag früh müssen wir frieren. Die Heizung ist komplett kaputt! Nun überlegt die Wohnungsbaugesellschaft, ob eine neue Heizung eingebaut werden soll und lässt uns erstmal im Ungewissen. Wie gut, dass wir im Frühjahr ins Eigenheim ziehen können! Doch erstmal heißt es warm anziehen, Tee trinken und frieren…

Wenn das Haus auskühlt

Die Außentemperaturen sind weit unter Null, die Mauern kühlen aus und trotz Heizlüftern kommen wir kaum gegen die Kälte an.

Ich muss wohl nicht erwähnen, wie unangenehm das Duschen derzeit ist… Dennoch gab es auch erfreuliche Ereignisse an diesem Wochenende… Fangen wir mal bei Freitag Abend an!

Ein Abend mit Freunden

Nach sehr langer Zeit ist es uns gelungen, einen Abend auswärts zu verbringen. Mit Freunden ging es zum Bowlen. Gute Gesellschaft, Spaß am Spiel und ein wenig liebevoll angemachter Cocktail, der immerhin aber gut geschmeckt hat – was will man mehr? Immerhin war es dort warm!

Bowling, Pina Collage, Bowling around the Clock Lauenau

Eigenleistung auf der Baustelle

Mittlerweile hat unsere Baustelle einen Punkt erreicht, an dem wir schon einige Arbeiten in Eigenleistung durchführen können. An diesem Wochenende stand das Einbauen der Steckdosenvorrichtungen an. Nachdem der Mann mich eingewiesen hat, habe ich ganze 21 Steckdosenvorrichtungen eingesetzt.

Steckdosen einbauen, Wir bauen ein haus, Eigenleistungen beim HausbauNatürlich war es auch auf dem Bau kalt. Ein warmer Kaffee und ein paar Kekse versüßen die die Pause…

Trockenbau Badezimmer

Erfreulicherweise haben die Klempner es endlich mal hinbekommen, die Vorrichtung für die spätere Duscharmatur an die richtige Stelle zu setzen! Sie sollte mittig auf der Wand platziert werden. Im ersten Versuch weit links, der zweite Versuch nicht ganz mittig und nun, beim dritten Besuch saß die Vorrichtung endlich am richtigen Platz. Warum auch immer es drei Anläufe gebraucht hat, weiß der Himmel…

Besuch bei Freunden

Den Sonntag Nachmittag nutzten wir, um uns bei Freunden am Kamin aufzuwärmen.

Kaminfeuer

Dort haben sich Männer und Kinder ein Rennen mit einer Carrera-Bahn geliefert und jede Menge dabei gelacht.

Nach den Spielzeugautos kamen dann die virtuellen Fahrzeuge einer alten Super-Nintendo-Konsole zum Einsatz. In Old-School-Manier haben wir unsere Jugend aufleben lassen. Eher mit mäßigem Erfolg, denn ich konnte lediglich einmal gegen mein Patenkind gewinnen. Aber immerhin bin ich die Memory-Königin geworden :-).

Super-Nintendo, Mario Kart

Tja und nun sitze ich wieder daheim in der kalten Hütte, habe die Kinder in warme Decken gehüllt und werde gleich ebenfalls unter die kuschelige Decke flitzen.

Drückt mir die Daumen, dass das Bibbern bald vorbei ist!

Verlinkt beim Wochenende in Bildern

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

8 comments on “Ein Wochenende ohne Heizung”

  1. Super Nintendo… Year. Damit bin ich aufgewachsen ^^.
    Mario Kart ist einfach toll. Das würde ich auch heute noch spielen, wenn ich eine hätte.
    Schöner Rückblick.

    Blöd, dass es bei euch kalt war. Drücke euch ganz fest die Daumen, dass es schnell wieder warm ist bei euch. Trinkt viel Tee und kuschelt euch fein ein.

    Alles liebe

  2. Hoffentlich wird das schnell repariert oder ausgetauscht! Da kann ich mir vorstellen, wie sehr Ihr Euch auf Euer Häuschen freut! Ich bin ja eine totale Frostbeule und friere schon unter einer Decke! Brauche mindestens zwei und das obwohl unsere Heizung funktioniert 😉

    Liebe Grüße
    Jana

  3. Da seit ihr wirklich schon ganz schön weit gekommen beim Häuslebauen 🙂 Mit der Heizung ist wirklich echt übel, und gerade jetzt wo es wirklich eisig draußen ist. Ich drücke ganz fest die Daumen, dass ihr es ganz schnell wieder warm habt

  4. Oh je, das ist ja übel! Ein Totalausfall der Heizung bei diesen Temperaturen ist wirklich bescheiden.
    Ich drücke euch die Daumen, dass ihr es bald wieder warm habt!

    Liebe Grüße!

  5. Oh Gott, ohne Heizung ist ja echt ne Katastrophe. Wir haben zur Zeit -20 Grad. Allein beim 10-minütigen Lüften morgen kühlt die Wohnung auf 15 Grad ab. Ich möchte mir gar nicht vorstellen, wie es nach einem ganzen Wochenende ihn Heizung wäre. Ich hoffe, inzwischen funktioniert alles wieder. Liebe Grüße, Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.