Nachdem ich nun einige positive Rückmeldungen zu meinem Baguette-Rezept bekommen habe (auch ohne Baguetteform möglich), möchte ich noch einen echten Geheimtipp für das Sonntagsfrühstück loswerden: Selbst gebackene Milchbrötchen -eine absolute Gaumenfreude  für Eltern und Kinder :-).

Für Milchbrötchen braucht man Milch

Dass Milch ein wesentlicher Bestandteil von Milchbrötchen ist, sollte jedem klar sein. Doch neben Milch ist auch das Mehl bedeutsam. Denn für richtig weiche und saftige Milchbrötchen werden gleich zwei Mehlsorten benötigt. Aber nun mal zu den Einzelheiten… Du brauchst folgende Zutaten:

500 g Weizenmehl (Type 550)

200 g Weizenmehl (Type 1050)

2 TL Salz

200 ml kalte Milch, 200 ml heißes Wasser

1Würfel Hefe (42 g) und 2 TL Zucker

Zubereitung: Beide Mehle müssen miteinander vermengt – für einen besonders geschmeidigen Teig kannst du die Mehle auch sieben – und in eine Schüssel gegeben werden. Verstreue das Salz darüber und drücke eine Mulde ins Mehl.

Zum heißen Wasser (Wasserhahn-Hitze bis 60 ° C reicht) gibst du die kalte Milch – nun sollte die Flüssigkeit handwarm sein (nicht über 40 °C – sonst geht die Hefe kaputt!). In die Mischung gesellst sich nun der Zucker und wird einmal umgerührt. Nun kann sich die Hefe in dieser süßen Flüssigkeit gut auflösen, wenn sie von dir hineingebröckelt wird :-). Die gesamte Flüssigkeit wird nun in die Mulde gegossen und ruht dort für 15 Minuten.

Wir haben übrigens noch leckere Walnusskerne hinzugegeben…

Nach der Ruhezeit vermengst du alles miteinander und knetest den Teig etwa 10 Minuten gut und gleichmäßig durch. Danach teilst du den Teig in etwa 10 gleiche Kugeln, formst sie zu Brötchen, schneidest sie ggf. kreuzförmig ein und legst sie auf ein Backblech. Dann deckst du die Brötchen mit einem feuchten Tuch ab und lässt sie etwa 1 Std. gehen. Nach dieser zeit sollten sie doppelt so dick sein.

Selbstgemachte Milchbrötchen

Nun wird es Zeit zum Backen! Heize den Ofen vor (250° C), schiebe das Blech in die Ofenmitte und lasse sie etwa 20 Minuten goldbraun backen.

selbst gebackene Milchbrötchen – ein Genuss

Nach dem Abkühlen wird es allerhöchste Eisenbahn, um die köstlichen Brötchen im Mund verschwinden zu lassen. Am besten noch mit leckerer (selbstgemachter) Konfitüre, Honig oder Nutella drauf.

einfache Milchbrötchen Rezept

Lasst es euch schmecken!

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

9 comments on “Milchbrötchen einfach selbst gebacken”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.