Schlagwort: Familie

#WUTKINDER

Kinder, Mädchen. nähen. #WUTKINDER

Als ich die ersten Beiträge zur gleichnamigen Blogparade gelesen habe, habe ich mir gedacht: „Hey, da erlebt jemand genau solche Sachen wie ich!“ und schmunzelte in mich hinein. Erst nach vielen verschiedenen Beiträgen habe ich mir gesagt: „Da machst du auch mit!“ Wutsituationen mit meinen beiden Süßen habe ich nämlich zuhauf erlebt. Zehn besondere Situationen habe ich für euch zusammengefasst. (mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

Erlebnis: Bildung => #Sonntagsfreude

Burg Eltz

Am Sonntag richtet sich mein Blick hauptsächlich auf die schönen Erlebnisse, auf die besonderen Ereignisse oder auf wundervolle Momente, die ich für mich und für euch festhalten möchte.

Unsere Mu-Ki-Kur neigt sich langsam dem Ende zu und wir freuen uns tierisch auf das, was uns daheim erwartet: Das eigene Bett, die gewohnte Kinderbetreuung im Kindergarten, die längst vermissten Freunde, Nachbarn und Bekannten – eben all das Gewohnte, auf das wir knappe drei Wochen verzichten mussten. Doch bevor wir von der wunderschönen Gegend in der Vulkaneifel Abschied nehmen, haben wir für heute nochmal einen Ausflug gemacht. (mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

Wie ich damit umgehe, alleinerziehend zu sein

„Sag mal, wie geht es dir eigentlich so als Alleinerziehende?“

Ist eine Frage, die in letzter Zeit öfter mal an mich herangetragen wurde. Hmm…. Ich selbst hab´ eigentlich noch nicht so wirklich darüber nachgedacht. Es ist einfach so und ich habe mich selbst dafür entschieden. Ich bin nicht der Mensch, der allein nicht klar kommt – ganz im Gegenteil. Für meinen Teil kann ich sagen, dass ich ab und an schon ganz gerne mit meinen Mädels allein bin. Geballte Frauenpower sozusagen oder ein kunterbunter Hühnerstall ;-). Doch immer wieder kommen Kinder mit der Frage nach einer „richtigen“ Familie auf mich zu.
(mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

Fischfang VIII

Mütter, insbesondere Alleinerziehende (impliziert auch Väter) haben es nicht leicht. Was es da alles zu organisieren gibt???? Ganz zu schweigen von der vielen Arbeit, die entgeltlich nicht entlohnt wird. Damit meine ich speziell die Arbeiten, die durch Haushalt und Kindererziehung anfallen. Da fällt mir doch aktuell auch noch die Diskussion um das Betreuungsgeld ein, die in den letzten Tagen in Hamburg Wellen bis nach Bayern schlägt und entsprechende Landesministerien hitzig reagieren lässt. Aber darum geht es heute nicht! Für meine Kategorie „Aus dem Netz gefischt“ habe ich einen wundervollen Beitrag eines Amerikaners gefunden, der die Dienstleistungen seiner „home-stayed wife“ mal in Ziffern berechnet hat. Das so ermittelte Jahresgehalt lässt sich durchaus sehen und stellt so manchen Jahresverdienst der Mittelklasse in den Hintergrund. Mehr dazu – vor allen Dingen der entsprechende Link zum Nachlesen – gibt es unter „Aus dem Netz gefischt“ (das Aktuellste dieser Kategorie ist immer ganz unten zu finden).

Habt einen schönen sonnigen Tag! Der Frühling ist da <3 🙂 <3

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂