Schlagwort: Kinder

Die halten was aus! #goretexbigdays

#goretexbigdays

Vor knapp zwei Monaten haben die Kinder im Rahmen der Botschafter-Aktion von Goretex neue Schuhe bekommen. Während die Große sehr pfleglich mit ihrem Schuhwerk umgeht, lässt die Kleine nichts aus. Sie lebt frei nach dem Motto: „Ich will Spaß, ich geb´ Gas!“ und das nahezu unaufhaltsam.

Was sie so alles mit ihren Schuhen angestellt hat, hab ich in Ansätzen dokumentiert: Ob nun Fahrradfahren lernen, Geocaching oder in der Reithalle rumturnen, die Schönheit der Schuhe wird nicht geschont. (mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

Wenn Alleinerziehende krank werden

Zusammenbruch

Als Alleinerziehende krank werden – ein Super-GAU für alle Beteiligten!

Gestern war ein Tag, an dem alles für mich beschwerlich wurde: Die Bettdecke war so schwer, dass sie mich erdrückte. Der Kopf fühlte sich wie ein Kaktus an. Der einzige Unterschied war, dass die Stacheln mich innerlich piksten. Und was erschwerend hinzu kam, war Schwindel und Übelkeit. Hurra! Die Migräne will sich breit machen…

Innerlich zerreißt es mich – und das nicht nur wegen der körperlichen Symptome – sondern vor allen Dingen wegen meiner Unpässlichkeit gegenüber den Kindern. Denn die haben auch ihre Bedürfnisse. Als Alleinerziehende muss ich die allerdings ganz allein befriedigen. Ein schwieriger täglicher  Akt, als kranke Mama nahezu unmöglich!  (mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

Wie ich damit umgehe, alleinerziehend zu sein

„Sag mal, wie geht es dir eigentlich so als Alleinerziehende?“

Ist eine Frage, die in letzter Zeit öfter mal an mich herangetragen wurde. Hmm…. Ich selbst hab´ eigentlich noch nicht so wirklich darüber nachgedacht. Es ist einfach so und ich habe mich selbst dafür entschieden. Ich bin nicht der Mensch, der allein nicht klar kommt – ganz im Gegenteil. Für meinen Teil kann ich sagen, dass ich ab und an schon ganz gerne mit meinen Mädels allein bin. Geballte Frauenpower sozusagen oder ein kunterbunter Hühnerstall ;-). Doch immer wieder kommen Kinder mit der Frage nach einer „richtigen“ Familie auf mich zu.
(mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

Die pure Fröhlichkeit

Glücksbärchis
© lizenzbranche.de

Was gibt es nicht alles für Kinderserien im deutschen Fernsehen. Mal mehr und mal weniger wertvoll. Etwas, das vor einiger Zeit gelauncht wurde, kenne ich bereits aus meiner eigenen Kindheit: Die Glücksbärchis!

Seit 1983 begeistern sie mit ihrer fröhlichen Art. Auch wenn ich als Kind mal Kummer mit Spielkameradeen hatten, konnte ich mich in ihrer Welt verlieren. Zwar hat sich ihr Aussehen etwas verändert, Grundsätzliches ist aber erhalten geblieben.

Durch die Technik der Computeranimation wirken die fröhlichen Bären nun wie echte Kuscheltiere. (mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

Die Würfel sind gefallen => Tollabox vs. Wummelkiste

Wie die Zeit vergeht… ich glaube es kaum! Nun sind schon knapp vier Monate vergangen, seitdem wir die Tollabox und die Wummelkiste zum Ausprobieren bekommen haben. Den Beginn meiner damaligen Testrunde markierte dabei ein Beitrag, der für mich eigentlich ganz spannend war. Beide Boxen kamen fast zeitgleich bei uns an, so dass die Kinder kaum warten konnten, um die Boxen zu erobern. Damals leitete uns das Motto: Auf in den Konkurrenzkampf  und zog spannende Abenteuer mit sich. Während zunächst klar war, wer wohl das Rennen machen würde, zog doch noch die andere Themenbox nach. Die Tollabox wurde zuerst unter die Lupe genommen und hat damit das Rennen in Punkto Attraktivität und Motivation für sich entschieden (Testbericht der Tollabox). Der damit verbundene Praxistest sorgte aber für einen kleinen Nachteil gegenüber der Wummelkiste, die mit 5 von 5 ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ein  ♥ mehr als die Wummelkiste bekam.

#tollabox #wummelkisteDoch was ist nun mit einer Langzeitüberprüfung? (mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

Muttertag => Kleinigkeiten als #Sonntagsfreude

Ich freue mich über die Detailverliebtheit meiner Kinder, die mir unbedingt ein besonderea Frühstück machen wollte. Nicht ein „normales“ Frühstück, bei dem man den Tisch im Esszimmer mit allerlei Speisen für alle deckt, sondern ein Frühstück nur für Mama!

Ein geschmiertes Vollkorntoast mit Käse, einen Kaffee mit Milch und einen Gemüseteller nur für Mama. Noch dazu eine Blume aus Teelichten und selbst gebastelte Geschenke und all das mit Tablett ans Bett geliefert. Nur da hat die Mama dann nen Strich durch die Rechnung der Kinder gemacht. Obwohl auf meiner linken Bettseite genügend Platz für das Tablett gewesen wäre… Doch die Aussicht auf Krümel, die sich auch von der linken auf meine rechte Bettseite schleichen, sobald die Kinder anfangen zu toben, ist für mich inakzeptabel! Also haben die zwei Mulle-Kinder das Tablett auf dem Esstisch in Szene gesetzt und mit mir gefrühstückt. Schön war´s – Sonntagsfreude pur <3

Muttertag 2015Weitere #Sonntagsfreuden wie immer bei Barbara auf 60° Nord.

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen => #goretexbigdays

Ein paar kleine Stürze hat meine Kleine schon hinnehmen müssen, aber heute klappte alles schon etwas besser. das Bremsen und Anfahren bereitet ihr aber immer noch Schwierigkeiten, obwohl die neuen Schuhe zum Bremsen schon mal gut herhalten konnten… Aber wie lautet es in meiner Überschrift so schön: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen…- dafür aber sicherlich vom Fahrrad! Mullebienchen ist das heute auch passiert – vier Mal und damit schon erheblich weniger als beim letzten Versuch am Wochenende. Es wird also! Unser Übungsgelände ist ein großer Parkplatz, auf dem heute Nachmittag kaum was los war – wie gut, dass wir den quasi fast vor der Nase haben. So waren die Wege zur Teststrecke nicht weit. getestet wurde aber nicht nur das Können meiner Kleinsten, sondern auch das neue Schuhwerk von Primigi mit GoreTex-Ausstattung.

Deshalb folgt nun hier – neben den Bildern zu Mullebienes Big Day des eigenständigen Fahrradfahrens – auch ein kleiner Bericht über das Schuhwerk und seine Besonderheiten! (mehr …)

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

Kleine Freuden => #Sonntagsfreude

Ach wie ist das schön, wenn man sich über kleine Banalitäten noch erfreuen kann!

Kinderaugen leuchten beim Füttern possierlicher kleiner Tierchen. Es hat was von Aschenputtel: Die Guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen. Und zur Krönung noch der besuch vom königlichen Schwanenvater, der ganz elegant von der Brutinsel zum Ufer rüberschwamm, um das Spektakel um meine Kleinste aus nächster Nähe anzusehen 🙂

IMG_3199 IMG_3204 IMG_3206

IMG_3213 IMG_3216 IMG_3217

Mehr Sonntagsfreude wie immer bei Barbara auf 60° Nord.

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂

Tanz in den Mai

Seit gestern Nachmittag tanzt meine Tochter schon in den Mai. Nicht einfach nur so oder zu ihrer Lieblingsmusik – nein! Sie holte gerade MEINE Jugend nach. Ja, richtig, meine Jugend. Denn seit gestern hat sie ein CD-Regal. Nicht irgendeins, sondern das ihres Vaters und zwar MIT CDs. Mit alten CDs und so richtig alten CDs aus Zeiten, in denen die CDs auf den Markt gekommen sind und das war definitiv in meiner Jugend. Es beschleicht mich daher ein Gefühl wie eine Zeitreisende: Ich höre was Bekanntes und komme ins Zimmer meiner Großen, wo ich mich als junges Mädchen wiederkenne. Kein Witz! Die Große hat so einige Dinge von mir geerbt, dass man mich in ihr schon Wiedererkennung kann – und dann erst ihr Tanzstil und der Hüftschwung! Ganz klare Sache, DAS kann sie nur von mir haben 😉

Allen, die heute noch in den Mai tanzen wollen – ob mit 80/90er Jahre-Mucke oder ohne, ob auf dem Blockberg oder in der Szenebar, ob allein oder mit Partner… Ich wünsche allen dabei viel Spaß!

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich übers Teilen 🙂